• Home
  • > >
  • Monstertruck, Monstertruck: Ferris MC mit neuer Single

Monstertruck, Monstertruck: Ferris MC mit neuer Single

Es wird laut: Mit seiner neuen Single "Monstertruck" zeigt sich Ferris MC von seiner Punkrock-Seite. Screenshot: YouTube / Ferris MC / Warner Music / oh.

Was haben – in den Augen von Ferris MC – MySpace, die FDP, „Wetten, dass..?“, und Nirvana gemeinsam? Seine Antwort: „Sie alle sind vom Monstertruck überfahren worden“. Am Steuer sitzt Sascha Reimann alias Ferris MC höchstpersönlich – der seine neue Single „Monstertruck“ mit einen passenden Musikvideo vorstellt. Fernab vom Electro-Rap-Dasein bei Deichkind ausgesprochen punkrockige Töne.

„Monstertruck“ stammt aus seinem Album „Glück ohne Scherben„. Mit dem Song geht der Musiker auch am 29. August bei dem Bundesvision Song Contest (kurz „BuviSoCo“) für Hamburg an den Start, der in diesem Jahr in Bremen statfindet und live auf ProSieben übertragen wird. Auf der Website von TV total – die das Event auch in diesem Jahr ausrichten (übrigens zum letzten Mal unter der Schirmherrschaft von Stefan Raab, der bekanntlich seinen Abschied aus dem Fernsehgeschäft verkündet hat) – gibt es weitere Details zum BuviSoCo 2015.

Ferris erklärt zu seiner Teilnahme: „Ich bin seit 20 Jahren Wahl-Hamburger! Ich liebe Hamburg! Ich will den Leuten außserhalb Hamburgs die facettenreiche Musiklandschaft näher bringen. Und die Liebe, die mir Hamburg gibt, durch meine Teilnahme am BuviSoCo zurückgeben.“ Und der 41-Jährige ergänzt: „Wer Hamburg nicht mag, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“

Wer bei dem Contest live dabei sein möchte – Künstler wie Mark Forster, Yvonne Catterfeld, Donots, Glasperlenspiel, Lary, Gloria, Madsen und natürlich auch Ferris erleben will – kann sich etwa Tickets bei der Konzertkasse sichern.


Musikvideo zu „Monstertruck“ gefällig? Voilà!

^