Mit Schweiß, Charme und Fitnessmatte: Fit Trio begeistert beim Girls Bootcamp – Szene38
3. Februar 2016
CheckOut

Mit Schweiß, Charme und Fitnessmatte: Fit Trio begeistert beim Girls Bootcamp

Hunderte Mädels trainierten im Rahmen des ersten Girls Fitness Bootcamp gemeinsam. Foto: Tobias Bernstein.

Am Sonntag den 31. Januar haben Jan Körber und Louisa Dellert rund 500 Mädels bei dem Girls Fitness Bootcamp kräftig zum Schwitzen gebracht. Aber genau deshalb waren die Teilnehmerinnen da – um gemeinsam zu trainieren. Denn das schafft Anreiz, da kann Frau an ihre Grenzen gehen und vielleicht sogar drüber hinauswachsen. Es war sowohl für das Fit Trio, als auch für alle Anwesenden ein erfolgreicher Fitnesstag mit viel Schweiß, einigen Lachern und schmerzendem Muskelkater.

Zahlreiche Frauen strömten am vergangenen Sonntag zum Vienna House in der Braunschweiger Südstadt. Ein großes Gedränge herrschte bereits am Eingang: Alle wollten rein und am liebsten gleich loslegen. Angekommen in der sonst genutzten Tennishalle wurden in Reih und Glied die Sportmatten ausgerollt. Gespannt darauf, was einen den Tag über erwartet – und der Tatsache bewusst, dass keiner die Halle ohne Muskelkater verlassen wird – probierten einige Teilnehmerinnen bereits beim Fitness-Glücksrad von „Hej-Nutrition“ in 30 Sekunden den Highscore in unterschiedlichen Workouts zu knacken, um einen Fitnessriegel oder Milchshake zu gewinnen. Andere ließen sich die Haare flechten oder machten die ersten Selfies, bevor das Make-up verläuft.

Nachdem dann mit leichter Verspätung das Fit Trio gemeinsam mit den sechs Trainer-Coaches, die selbst als Instagram-Stars aktiv sind, unter kräftigem Applaus in die Halle einliefen, ging es ohne viel Schnick und Schnack mit dem Training los. Während Louisa die Übung vormachte, erklärte Jan die richtige Durchführung der Ganzkörper-Workouts. Im 1-Minuten Takt konnte dann jede Sportlerin in ihrem eigenen Tempo die gezeigte Übung nachmachen. Die anderen Trainer mischten sich währenddessen in die Menge und begleiteten und motivierten ihr Team. In der zweiten Einheit wurden dann die Bauchmuskeln zum Glühen gebracht; In der Dritten wurde der Po geformt. Die gute Laune ging dabei nicht verloren. Bei Gute-Laune-Musik vom Live-DJ wurde ca. anderthalb Stunden gemeinsam geschwitzt und der Countdown herunter gezählt, bis es in die wohl verdiente Mittagspause ging. Beim veganen Stand von „Micky & Molly“ konnten Suppen, Riegel und Kuchenstücke zur Stärkung gekauft werden. Bei den Jungs von „Hej-Nutrition“ gab es Eiweißshakes und Fitnessriegel. Überall in der Halle und im Restaurant unterhielten sich begeisterte Frauen. Die Coaches unterhielten sich mit den Teilnehmerinnen, machten Fotos mit ihren Followern und gaben nützliche Tipps – es herrschte eine ausgelassene Stimmung.

201601311_vienna_girlsfitnessbootcamp_tbernstein-29

Nachdem alle gestärkt bereit waren für die zweite Runde, wurde jedoch zunächst mit einer offenen Gesprächsrunde gestartet. Das Thema: „Gesunde Gewichtsregulierung“. Alle konnten sich beteiligen und Fragen an die Coaches und Teilnehmer stellen. Nachdem viele Meinungen ausgetauscht wurden, ging es mit dem sportlichen Teil weiter: Jetzt hieß es Gruppen-Workout. Gemeinsam mit einem Partner wurden weitere Ganzkörper-Übungen durchgeführt. So gab es einen Anreiz nochmal alles zu geben und durchzuhalten. Beim allerletzten Workout des Tages stellten sich alle Damen in einen großen Kreis, denn: „Wir sind ein Team!“. Ein Team, das gemeinsam an den Kampf der Kilos geht, sich gemeinsam motiviert, nicht aufgibt und gemeinsam Freude an einem gesunden Lebensstil feiert.

201601311_vienna_girlsfitnessbootcamp_tbernstein-65

Das sympathische Duo hat es geschafft ein anstrengendes aber spaßiges Girl Fitness Bootcamp auf die Beine zu stellen – ein Format mit Wiederholungsbedarf. Die Abstimmungen für eine Bootcamp-Tour laufen gar bereits.

Ein Erlebnisbericht von Kira Leinberger.

Auch interessant