9. April 2016
CheckOut

Max Schautzer bei Radio38

Max Schautzer gastiert beim Sonntagstalk von Radio38

Der österreichische Moderator Max Schautzer ist auch im Alter von 75 Jahren noch flott unterwegs. Foto: Radio38 / oh.

Beim Sonntagstalk von Radio38 kommen Köpfe und Gesichter der Region zum Plaudern vorbei. Am Sonntag, den 10. April, stellt sich in dieser Woche Max Schautzer in den drei Stunden Talk-Zeit vor.

Beim entspannten Frühstück sitzen bekannte Charaktere bei Radio38-Moderator André Ehlers im Studio. Jede Woche zwischen 9 Uhr und 12 Uhr reichen die Gespräche von aktuellen Themen über biografische und persönliche Dinge bis hin zu geplanten Projekten. Damit soll ein akustisches Portrait des Studiogastes vermittelt werden. André Ehlers erklärt das Konzept der Sendung wie folgt: „Unsere Hörerinnen und Hörer sollen das Gefühl haben, dass wir bei Ihnen zu Hause am Frühstückstisch sitzen und uns unterhalten“. Nach Domi Kumbela, der in der letzten Woche zu Gast war, ist nun Max Schautzer an der Reihe. Der Moderator und Ideengeber hat mit seinen Shows Fernseh-Geschichte geschrieben, ist aber seit fünfzehn Jahren wieder beim Theater und steht zurzeit in der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig auf der Bühne. Im Gespräch mit Moderator André Ehlers, spricht Max Schautzer über seine aktuelle Theaterrolle als Hypochonder George Kimball, erklärt wie er die TV-Show „Pleiten, Pech und Pannen“ erfunden hat und verrät, welches sein persönlich größtes Missgeschick vor der Kamera war.

Auch interessant