Magnifest gerettet!

Vom 8. bis zum 10. September 2017 findet das beliebte Straßenfest im Braunschweiger Altstadtviertel statt. Ein paar Veränderungen wird es aber dennoch geben.

Wie genau das Programm des diesjährigen Events aussieht, ist noch unklar. Foto: Timo Schneider

Jetzt also doch: Im historischen Viertel Braunschweigs geht’s am zweiten Septemberwochenende wieder turbulent zu. Nachdem der bisherige Veranstalter zurücktrat, war zunächst unklar, wie es mit dem Magnifest weitergehen soll. Jetzt wurde bekannt: Die Bürgerschaft und Gewerbetreibende übernehmen das Ruder. Ganz ohne finanzielle Hilfe ist das allerdings nicht möglich: 30.000 Euro wurden vom Rat der Stadt bewilligt, damit die beliebte Veranstaltung auch in diesem Jahr stattfinden kann.

Das Fest im Herbst soll fast wie früher werden – es werden aber aller Voraussicht nach nur drei statt fünf Bühnen. Das bunte Rahmenprogramm für Kinder und die kulinarischen Angebote gibt es aber auch in diesem Jahr wieder. Weitere Informationen kommen in den nächsten Wochen. Derzeit sucht die Stadt noch nach Sponsoren und Schaustellern.

Als eines der größten Kultur- und Straßenfeste im Norden ist das Magnifest ein Fixpunkt im jährlichen Veranstaltungskalender der Stadt. Jedes Mal zieht es bis zu 100.000 Besucher aus der ganzen Region an. Eindrücke aus den letzten Jahren gibt es hier.

 

^