1. Juni 2016
CheckOut

Fahrradtage – Alles dreht sich ums Rad

In Braunschweig finden im Juni die Fahrradtage statt, bei denen alles rund um das Zweirad vorgestellt wird

Die Besucher der Fahrradtage können sich an den Zweirad-Ständen auf dem Schlossplatz beraten lassen oder einfach ein bisschen stöbern. Foto: Veranstalter / oh.

Die Fahrradtage lassen den Schlossplatz am Samstag, den 4. Juni, ganz im Zeichen des Zweirades stehen. Denn ob Drahtesel, Fietze, Bike, Radl, Rad oder Zweirad – wir haben viele Ausdrücke für unseren robusten Partner, den wir täglich für unseren Weg zur Arbeit oder am Wochenende zum Herunterfahren nutzen.

Fahrradtage – Trends und Aktionen

Die Besucher erwartet auf den Fahrradtagen, die im Rahmen des regionalen Radevents Sattelfest stattfinden, ein abwechslungsreiches Programm, denn sie können sich über Fahrradtrends informieren, Neuheiten ausprobieren oder Wissenswertes über die neuesten Innovationen erfahren. Dabei ist das Event nach Themen aufgeteilt. So können die Besucher beim Areal der „Verkehrssicherheit“ beispielsweise Fahrrad- oder Rollerparcours oder mit Hilfe von Experten einen Helmtest absolvieren. Beim AOK „Looping-Bike“ geht es dann mit noch mehr Action zu: Wer ordentlich in die Pedale tritt, kann dort die Schwerkraft überwinden. Auch das Thema Elektro-Bike spielt eine Rolle, da die Löwenstadt mit siebzehn Schnellladesäulen im Stadtgebiet das dichteste Netz in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg hat. So kann man sich bei der Roadshow zur Elektromobilität informieren und beraten lassen.

 

Auf dem Schlossplatz werden Vereine, Unternehmen sowie Händlerinnen und Händler aus Braunschweig und der Region anwesend sein und verschiedene Modelle präsentieren, während Radio Okerwelle mit musikalischer Unterstützung vor Ort sein wird.

Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH und ihre Partner stellen von 11 Uhr bis 19 Uhr unterschiedlichste Aspekte rund um das Fahrrad vor. Weitere Details findet man unter braunschweig.de.

Auch interessant