2. April 2015
CheckOut

850.000 Downloads: Avicii stellt neuen Digitalrekord auf

Der schwedische DJ, Remixer und Musikproduzent Avicii stellte mit "Wake Me Up" einen neuen Rekord auf. Foto: At Night Management & Bookings / oh.

Der Sommerhit 2013 wird zum größten Download-Hit überhaupt: Mit rund 850.000 verkauften Einheiten ist Aviciis „Wake Me Up“ der meistgeladene Track in Deutschland. Kein Song wurde seit dem Start der Musik-Downloaderfassung von GfK Entertainment im Jahr 2006 häufiger heruntergeladen. Mit seinem Rekord löst Avicii in dieser Woche den Brasilianer Michel Teló ab, dessen Ohrwurm „Ai Se Eu Te Pego!“ bislang vorne lag.

Auf Platz drei der All-Time-Hitliste landet „ECHO“-Abräumerin Helene Fischer. Ihr Megahit „Atemlos durch die Nacht“ ist zugleich der erfolgreichste Single-Download eines deutschen Künstlers.

Dr. Mathias Giloth, Geschäftsführer GfK Entertainment: „Zehn Nummer-eins-Wochen, meistverkaufte Single 2013, Sommerhit des Jahres und jetzt ein neuer Download-Rekord: Mit gerade einmal 25 Jahren hat sich Avicii bereits im deutschen Musik-Olymp verewigt. Wir gratulieren dem schwedischen Superstar zu dieser Ausnahmeleistung.“

Frank Briegmann, President UNIVERSAL MUSIC Central Europe und Deutsche Grammophon: „Avicii hat seinen eigenen unverwechselbaren Sound entwickelt. Als DJ, Produzent und Live-Performer ist er schlicht Weltklasse. Und damit hat er auch das deutsche Publikum Song um Song erobert. Ich wünsche Avicii noch viele weitere Rekorde und freue mich auf weitere gemeinsame Hits. Herzlichen Glückwunsch, Tim.“

Auch interessant