Brain Klub feiert Comeback

Neues Soundsystem, Lichtanlage und Partyreihen

Schwarz wie die Nacht: Der Eingangsbereich des Brain Klub wurde schwarz gestrichen. Foto: Christian Göttner.

Der Brain Klub am Bruchtorwall ist ein essentieller Bestandteil des Braunschweiger Nachtlebens – und hat 23 Jahre lang regionale und überregionale Feier-Geschichte geschrieben. Seit Ende 2018 hat ein neues Betreiberteam die heruntergerockte Location übernommen und ordentlich aufpoliert (wir berichteten). Unter anderem wurde mit der Function-One eine der besten und lautesten Club-Anlagen installiert. Szene38 sprach mit Ly.da Buddah, der das Brain seit vielen Jahren als Resident-DJ und Veranstalter begleitet und am 19. Januar dort die „DnB Champions League“ zelebriert.

Seit 1996 legt Ly.da Buddah als Teil des Motagen Soundsystem genresprengende Reggaelicious Sounds auf und ist zudem einer der besten DnB-DJs Deutschlands. Foto: Ly.da Buddah

Lyde, du bist ein langjähriger Brain-Klub-Aktivist, erfolgreicher DJ und Veranstalter. Wann wurde der Klub wieder eröffnet und was hat sich alles verändert?

Der Klub wurde am 14.12.2018 eröffnet. Es gibt neue Besitzer, die sich erst in der Woche zuvor entschieden hatten unser „Wohnzimmer“ weiterhin Brain zu nennen. Es hat sich einiges verändert: Es gibt ein neues Soundsystem von Funktion 1, dass alles wegbläst! Die Lichtanlage wurde gegen ein modernes, extra für den Laden konzipiertes System ausgetauscht. Es wurde geputzt, gestrichen und gebohrt. Musikalisch wurde Feinschliff betrieben.

DJ Agro legte in England auf den größten Drum-and-Bass-Events auf und supportet unter anderem Szenestars wie DJ Hype oder Ray Keith. Foto: DJ Agro

Was ist das neue Konzept des Klubs?

Underground, hübsch, wild und urban. Es gibt frische elektronische Tanzmusik und eine große Getränkeauswahl. Ich finde das Gesamtkonzept sehr gelungen und spüre starken Rückenwind.

Welche Partyreihen wird es geben?

„Oh Naughty Boy“ (Grime, Cloud Rap, Bass und Future Beats), „Bass_Line“ (2Step, Good Vibes House), „Champions League“ (DnB), „Bunker Funk“ (Techno mit Dry Jones), „Drum and Bass Bundesliga“, und vieles mehr.

Welche Veranstaltungen planst du im Brain im Jahr 2019? 

Die Bundesliga findet weiterhin an jedem ersten Samstag im Monat statt. Die „Drum and Bass Bundesliga“ befindet sich gerade in der 17. Saison. Die bundesweite Partyreihe, mit dem Hauptaustragungsort Braunschweig, freut sich zudem weiterhin die Partys in der Brain Arena absolvieren zu können. Die Champions League findet jeden dritten Samstag im Monat statt. Hier geben sich internationale Topacts die Klinke in die Hand. Eine kleine Vorschau für 2019: Phace, The Prototypes und viele mehr.

Was passiert am 19. Januar bei der DnB Champions League? Wer sind die DJs und was macht diese aus?

Deemas J ist ein sympathischer MC mit krasser Energie. Mit dem Song „Muhammad Ali (Part Of The Story)“ setzte er der Boxlegende ein weiteres musikalisches Denkmal. Foto: Deemas J

DJ Agro ist einer der Drum and Bass Nachwuchskünstler aus England. Auf seinem Label Subliminal veröffentlicht er treibenden und trockenen Jump Up. Als DJ spielt er im Mutterland der Jungle Musik auf allen großen Events. Wir sind stolz, dass wir sein Debüt in Deutschland präsentieren dürfen. Als MC haben wir Deemas J, auch aus England zu Gast. Ich hatte vor über 15 Jahren einen legendären Auftritt mit ihm auf dem Hambacher Schloss. Seitdem wollte ich ihn buchen, jetzt hat es endlich geklappt. Ein genialer Sänger und Raggaemuffin, mit jamaikanischen Wurzeln. Zum Warm-Up legt Runnix auf, einer der besten aus unserer DnB-Jugendnationalmannschaft und ich schenke ein bisschen Schnaps aus.

^