BOTY lädt zum nationalen Vorentscheid – Szene38
17. September 2014
BS-Backstage

BOTY lädt zum nationalen Vorentscheid

1990: ein Jahr voller Emotionen. Die Deutsche Wiedervereinigung, die dritte Fußball-Weltmeisterschaft der deutschen Nationalmannschaft, die Wahl von Michail Gorbatschow zum Präsidenten der UdSSR. Auch für Breakdancer aus der ganzen Welt hat das Jahr 1990, genauer gesagt der 9. Juli 1990, sicherlich eine besondere Bedeutung. An diesem Tag wurde das erste Mal das Battle of the Year – damals noch unter dem Namen International Breakdance Cup – im Jugendzentrum Döhren in Hannover veranstaltet. In diesem Jahr findet das BOTY nun bereits zum 25. Mal statt.

Wie bereits in den letzten Jahren, trifft am 20. September 2014 auch dieses Mal wieder die Elite der deutschen Breakdance-Szene im Pavillon in Hannover aufeinander, um den Deutschen Meistertitel im Breakdance auszutanzen. Der Sieger wird als deutscher Repräsentant am 18. Oktober zum New Yorker Battle of the Year Finale nach Braunschweig reisen und dort gegen die weltweit besten Gruppen im direkten Vergleich antreten.

BOTY_deutscher Vorentscheid_2013_1_quer

Auch in diesem Jahr präsentiert das Braunschweiger Unternehmen New Yorker das nationale sowie internationale Battle of the Year als Namenssponsor. Das weltweit operierende Modeunternehmen steht für jungen Lifestyle und angesagte Street- und Sportswear und ist damit nicht nur ein treuer sondern auch ein authentischer Partner des BOTY.

Das Line Up der Veranstaltung liest sich wie ein Who is Who der deutschen Tanzszene. So werden zum wiederholten Male die Battle Toys, B Boy Trip und Plan B mit dabei sein, als heimliche Favoriten gelten allerdings The Saxons (Sachsen) und die Gruppe Ghost Dogz (Berlin). Die Jury ist auch in diesem Jahr mit Storm (Deutschland), Lamine (Frankreich) und Cico (Italien) wieder hochkarätig besetzt. Die Moderation übernimmt bereits wie in den Jahren zuvor Spax, der mit seinem Wortwitz und flinker Zunge genau weiß wie er das Publikum bei Laune halten kann.

Um die Massen in Stimmung zu bringen, bedarf es natürlich auch passender DJs – und die kommen in diesem Jahr mit Renegade aus England und mit Kid Cut aus Deutschland. Darüber hinaus wird es in diesem Jahr mit Just-A-Kid aus Deutschland erstmals einen Warm Up DJ geben. Im Rahmenprogramm der Veranstaltung findet vor dem eigentlichen Hauptevent noch das BOTY 2 vs. 2 Battle statt.

Einlass zum nationalen Vorentscheid wird ab 17 Uhr gewährt, die 2 vs. 2 Battle beginnt um 18 Uhr, der Vorentscheid um 20 Uhr. Tickets sind für 15 Euro zuzüglich Gebühren erhältlich über die Konzertkasse, den BOTY Shop, direkt über den Pavillon und an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen. Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 18 Euro. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter battleoftheyear.de.

Kleiner Vorgeschmack gefällig?

Auch interessant