• Home
  • > >
  • „Freeze and look up“: 7. World Freeze Day am Samstag

„Freeze and look up“: 7. World Freeze Day am Samstag

Tanzlehrer Danny Morgenstern organisiert alljährlich den "World Freeze Day". Foto: Veranstalter / oh.

„Es ist niemals zu spät, den Kopf zu heben!“ – Mit diesem auf viele Lebenssituationen anwendbaren Thema gibt Initiator Danny Morgenstern auch 2015 die Richtung vor, in die sich die Teilnehmer des mittlerweile 7. World Freeze Days orientieren sollen: nach oben. Am Samstag (25. April) ist es wieder soweit.

Das „Massenstillleben“, das sich seit 2009 in Deutschland großer Beliebtet erfreut, ist Mitmachkunst für Jedermann: „Fünf Minuten stillzustehen bedarf zwar keiner besonderen Fähigkeit, sollte aber nicht unterschätzt werden“, sagt Danny Morgenstern schmunzelhaft, der das Freeze-Projekt bereits in sieben unterschiedlichen Bundesländern durchgeführt hat. Was steckt hinter dem Motto? „Freeze and look up“ ist der Aufruf, inne zu halten, nach oben zu schauen, sich selbst zu motivieren und ein positives Zeichen zu setzen. Morgensterns Idee ist wieder mit einem wichtigen Thema kombiniert: Die Aktion wird vom „Netzwerk-Depression-Braunschweig“ unterstützt.

Das Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, die gesundheitliche Situation depressiver Menschen zu verbessern, das Wissen über die Erkrankung in der Bevölkerung zu verbreiten und aufmerksam zu machen auf die suizidale Gefährdung, der viele an Depressionen erkrankte Menschen ausgesetzt sind. Mit dem „World Freeze Day“ wird die Krankheit in das Bewusstsein derer gerückt, die wenig oder nichts darüber wissen, und die Hemmschwelle abgebaut, auf erkrankte Personen zuzugehen und sie zu unterstützen.

Um 19:00 Uhr geht es am 25. April auf dem Schlossplatz los. Mit einer Druckluftfanfare gibt Danny Morgenstern das Signal den Kopf zu heben und „einzufrieren“. Nach fünf Minuten ertönt die Hupe erneut. „Dieses Mal gibt es eine Party als Belohnung für die Teilnehmer“, kündigt Morgenstern an und lädt gegen 19:30 Uhr in die Räumlichkeiten der Tanzschule Hoffmann (Karrenführerstraße 1-3) ein. Dort kann getanzt und gefeiert werden – „Stillstand gab es an diesem Tag dann ja schon genug“, meint der Braunschweiger. Weitere Informationen zur Aktion gibt es auf www.worldfreezeday.de.


Die World-Freeze-Days im Überblick:
2009: World Freeze Day
2010: World Freeze Day – „Freeze and Smile“
2011: World Freeze Day – „Freeze & Phone“
2012: World Freeze Day – „Freeze or plank“
2013: World Freeze Day – „Freeze for Peace“
2014: World Freeze Day – „Freeze and read“

^