• Home
  • > >
  • Von Braunschweig nach Magdeburg radeln

Von Braunschweig nach Magdeburg radeln

Ab dem 1. Februar könnt ihr euch für die "Cycle Tour" anmelden.

Hartes Rennen: Die Strecke von Braunschweig nach Magdeburg ist abwechslungsreich. Foto: Cycle Tour / Andreas Lander

Es ist wieder so weit: Radsportler aus ganz Deutschland können wieder von Magdeburg nach Braunschweig radeln. Die Anmeldung für die „Cycle Tour“ ist ab dem 1. Februar 2019 bis zum 31. März hier möglich.

Partnerschaft durch Sport

Zwei Bundesländer, zwei Städte, ein Ziel: Am 15. September 2019 startet die 4. Auflage der jährlichen „Cycle Tour“. Während unsere Löwenstadt und die Ottostadt bereits durch die ortsansässigen Fußballvereine Eintracht Braunschweig und 1. FC Magdeburg verschwägert und somit Partnerstädte sind, fördert ein weiteres Sportereignis diese Partnerschaft. Radsportler, Hobbyfahrer und ganze Radsportteams können sich auf eine abwechslungsreiche Strecke freuen. Von Braunschweig, über Schöningen, bis nach Magdeburg führt die 100 Kilometer lange Strecke durch die beiden Bundesländer Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Von Braunschweig nach Magdeburg

Erst kürzlich zählte das Roadbike-Magazin die „Cycle Tour“ zu einem „der schönsten Rennradevents Europas“. Die volle Distanz von 100 Kilometern startet auf dem Schlossplatz in Braunschweig. Anschließend geht es weiter in den Elm inklusive Hügel, Kurven und intensive Anstiege. Bergab geht es weiter nach Schöningen. Weiter geht’s und zwar an dem historischen, ehemalig innerdeutschen Grenzübergang bei Hötensleben vorbei. Durch die Börde und über Wanzleben geht es dann auf den Magdeburger Ring. Ziel ist schlussendlich der Domplatz in Magdeburg mit anschließendem „Cycle Tour Fahrradfest“ für Teilnehmende und Angehörige.

^