23. September 2014
CheckOut

Scooter veröffentlicht „The Fifth Chapter“

Schon immer waren diejenigen Scooter-Alben am erfolgreichsten, bei denen ein neues Bandmitglied präsentiert wurde, welches sich mit innovativen Ideen und zeitgemäßen Production Skills neu einbringen konnte. So auch beim neuen Album „The Fifth Chapter„. Phil Speiser, der schon als Dirty Disco Youth mit ersten Achtungserfolgen in der Clubszene auf sich aufmerksam machte, ist seit Beginn 2014 festes Mitglied bei Scooter und der fünfte Neuzugang in der 20-jährigen Bandgeschichte – welcher auch zum Albumnamen inspirierte. Scooter haben sich mit diesem Album nicht neu erfunden, aber man spürt förmlich, wie begeistert und mit neuem Elan und Ideen die Jungs um H.P. Baxxter ans Werk gegangen sind.

Grafik_Scooter_T5C_Cover_kl

Bei der Limited Deluxe Box gibt es zu den neuen Tracks noch eine zweite CD, die neue Remixe der größten Scooterhits beinhaltet. Geremixed wurde u.a. von R.I.O., Mischa Daniels, Da Hool oder Stefan Dabruck, die die Klassiker noch einmal mit einem aktuellen Sound versehen. Die Limited Deluxe Box liefert dem Fan auch ein „Must Have“ der besonderen Art: Mit der Scooter Shout Box kann der Fan seine Umwelt mit den besten Shouts von Mastermind H.P. Baxxter wie „Hyper hyper“, „How Much Is The Fish?“, „Ihr seid ja alle wahnsinnig!“, „Wicked „oder die weltberühmte Hook-Linie von „Maria (I Like It Loud)“ auf Knopfdruck begeistern.

Einen kleinen Vorgeschmack aufs Album liefert die neue Single „Today“, die bereits am 5. September erschienen ist. Eingespielt mit der Stimme der australischen Sängerin Vassy, hat „Today“ alles, was ein Hit braucht. Kein Wunder, Vassy wirkte bereits beim Megahit „Bad“ von David Guetta und Showtek mit, der es dieses Jahr weltweit in vielen Ländern bis auf Platz 1 der Charts geschafft hat.

Details zu Scooter auf www.scootertechno.com und www.facebook.com/scooterofficial.

Auch interessant