Buspulling in der Wolfsburger Innenstadt

Ein Drei-Achser mit über 16 Tonnen Gewicht muss Anfang September gezogen werden – 1.000 Euro Siegprämie

Kräftig ziehen! Auch die Maskottchen verschiedener regionaler Sportvereine vergnügen sich gerne mal beim Buspulling. Foto: WMG Wolfsburg

Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntag am 1. September 2019 – mit vielen Aktionen und Informationen zu den Themen Gesundheit, Ernährung und Fitness –, findet auch ein Buspulling in der Wolfsburger Innenstadt statt.

16. Meisterschaft wir in Wolfsburg ausgefochten

Die Disziplin wurde durch im Jahr 2002 vom Wolfenbütteler Reiseunternehmen Der Schmidt erfunden. In Wolfsburg wird bereits die 16. Meisterschaft ausgefochten. „Die Buspulling Meisterschaft bietet einen außergewöhnlichen Anlass für ein sportliches Kräftemessen in der Porschestraße. Der Wettbewerb stärkt dabei in besonderem Maße unser neues Veranstaltungsformat ‚Fit & Gesund‘“, erklärt Jens Hofschröer, Geschäftsführer der WMG.

Zwei-Achser und Drei-Achser müssen bewegt werden

„Im ersten Durchgang wird ein Zwei-Achser-Büssing-Bus über eine Zugstrecke von 30 Metern gezogen. Hier steht der Spaß im Vordergrund. Besonders für Unternehmen oder Vereine ist das eine abwechslungsreiche Möglichkeit zusammenzukommen “, erläutert Frank Hitzschke, Abteilungsleiter Stadtmarketing der WMG.
Zu gewinnen gibt es beim ersten Wettkampf Sachpreise. Ab circa 15:00 Uhr gilt es, einen Drei-Achser – der immerhin über 16 Tonnen wiegt – über die Zugstrecke zu ziehen. Das schnellste Team darf sich bei der „Königsdisziplin“ über 1.000 Euro Siegprämie freuen. Auch für die Zweit- und Drittplatzierten lohnt sich der schnelle Zieleinlauf (500/250 Euro). Die Startgebühr beträgt für den Fun-Wettkampf 15 Euro und für den Hauptwettkampf 30 Euro pro Team. Die drei schnellsten Teams im Spaßdurchgang qualifizieren sich sogar noch für den Hauptwettkampf.

Die Buspulling-Regeln

Für die Wettbewerbe gelten folgende Grundregeln: • 5 Personen pro Team • 1 Ersatzmitglied pro Team (kann auch Coach sein) • Festes Schuhwerk • Gute körperliche Verfassung • Keine technischen Hilfsmittel • Spaß an der Sache • Möglichst viele Fans mitbringen, die das Team anfeuern • Bitte den Bus heile lassen! Weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular zum Buspulling in Wolfsburg gibt es hier.

^