27. Februar 2015
Party-Tipps

Neue Partyreihe: „Sound and the City“ startet im März

Große Sause: Am 22. Juli lädt "I Love College" zum Clubfestival. Archivfoto: Timo Schneider / oh.

„Die Stadt ruft und wir sind dabei“, heißt es von der Strauß und Lemke Gruppe. Am Freitag den 13. März startet sie mit einer neuen Partyreihe: „Sound and the City„. Künftig können Nachtschwärmer damit einmal monatlich in gleich sechs Locations abfeiern.

„Mit Sound and the City haben wir ein neues Format entwickelt, dass es euch ermöglicht zwischen den Hotspos auf und um die Braunschweiger Meile zu pendeln“, erklären die Initiatoren. Der Clou: Partygäste zahlen nur einmalig Eintritt. Für sechs Euro kann in folgenden Locations durch die Nacht getanzt werden: 42° Fieber, Cave Noire, Schwanensee, Apartment 38, XO, Dean’s Nightbar.

Grafik_SoundoftheCity_13032015_hoch

Im 42 Fieber etwa werden DJ Evolution und DJ Marveles für einen Mix aus Black und RnB sorgen, im Cave Noire legt DJ Herbie Herbsen einen 90er-Abend hin. Im Apartment 38 wird zu Electro mit dem MDMA-Team geladen, im Dean’s sorgt DJ Sebastian Funke für Deep House. Trap, Twerk, Jersey Club & Co gibt es mit DJ JNS im XO zu hören, im Schwanensee ist DJ Curt Powell mit Charts und Dance Music am Start.

Anlässlich des Auftakts am 13. März gibt es für die sechs Euro Eintritt einen Verzehrgutschein in gleicher Höhe. Start der Sause ist 23 Uhr – künftig wird dann übrigens einmal monatlich zur neuen Reihe geladen.

Auch interessant