22. Februar 2022
Kino

K-Pop im ASTOR: Live-Viewing der BTS-Show

Die südkoreanische K-Pop-Band kann im März live auf der großen Leinwand erlebt werden.

Seit ihrem Debüt 2013 haben BTS Millionen Fanherzen auf der ganzen Welt im Sturm erobert. Nun schreiben sie erneut Musikgeschichte mit dem ersten Live-Konzert, das aus Südkorea in die ganze Welt übertragen wird. Foto: Veranstalter.

Seit ihrem Debüt 2013 haben BTS Millionen Fanherzen auf der ganzen Welt im Sturm erobert. Nun schreiben sie erneut Musikgeschichte mit dem ersten Live-Konzert, das aus Südkorea in die ganze Welt übertragen wird: Am 12. März gibt es die Show live aus Seoul im ASTOR Filmtheater zu sehen.

„BTS PERMISSION TO DANCE ON STAGE“ lautet der Name, mit dem die Pop-Ikonen des 21. Jahrhunderts derzeit auf Welttournee sind. Mehr als 800.000 Fans sahen ihre vier ausverkauften Shows in Los Angeles und machten sie damit zu einer der erfolgreichsten Shows des letzten Jahres. Am 12. März werden RM, Jin, SUGA, j-hope, Jimin, V und Jung Kook in Seoul ein weiteres Highlight ihrer Karriere feiern.  Ihre „BTS PTD ON STAGE“-Performance mit den größten Hits ihrer beeindruckenden Karriere wird als erstes Konzert überhaupt aus Südkorea auf Kinoleinwände in der ganzen Welt übertragen. So können die BTS-Boys noch einmal gemeinsam live mit ihrer „ARMY“ – wie sich ihre Fans nennen – feiern und tanzen.

Das Konzertevent wird als Live-Performance und aufgrund der Zeitverschiebung aus Seoul noch einmal für alle Fans als zeitversetzte Repeat-Performance zu einem späteren Zeitpunkt am selben Tag in Originalsprache ohne Untertitel übertragen (09:45 Uhr und 13:45 Uhr). Der Vorverkauf ist nun angelaufen, Tickets gibt es ab 20,50 Euro. Der Trailer zur Show ist beispielsweise bei YouTube zu finden. Auch gibt es zu der Übertragung eine eigene Website: www.btsptdlivecinemas.com.

Auch interessant