24. August 2015
Party-Tipps

hip a hop, and you don’t stop: „Blockparty“ mit DJ Crazy Cutz

In einem Braunschweier Jugendzentrum gestartet - heute in ganz Europa unterwegs: DJ Crazy Cutz. Bei der "Blockparty" ist er erstmals dabei. Foto: privat / oh.

Die „Blockparty“ in der Pantone lässt stets die Herzen der Oldschool-Hip-Hop-Freunde der Region höher schlagen. Am Samstag den 29. August lädt sie zu einem erneuten Golden Era-Abend.

Neben den beiden Initiatoren Kid Kapone und Mr. Nice Guy alias DJ Fourteen bekommen die Rap-Jünger dabei ein Gesicht zu sehen, das im Braunschweiger DJ-Line-Up höchst selten geworden ist: Murat Engin alias Crazy Cutz. Bielefeld, Berlin, Hamburg – der Braunschweiger ist fleißig in Deutschland unterwegs. Eine Mischung aus Hip-Hop, Trap, Twerk und RnB bringt er auf die Tanzfläche, an diesem Abend verschreibt er sich ebenso der Golden Era des Hip-Hop.

Rap, Funk und Soul gibt es bei der Blockparty stets zu genießen, „no specials – just party“ ist dabei das Motto. Beginn ist 23 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

Auch interessant