21. Mai 2017
Konzert-Tipps

Gregor Meyle in Braunschweig

Sein Sommerkonzert "Die Leichtigkeit des Seins" am 8. Juli 2017 im Wolters-Hof

So sommerlich wie seine Tour ist auch Gregor Meyles lässiger Look inklusive Strohhut. Foto: Veranstalter

Die Leichtigkeit des Seins, wir haben zuviel Luxusprobleme. Was glücklich macht weiß jedes Kind.“ Eingängige Texte, verständlich und etwas nachdenklich stimmend, dabei trotzdem leicht – das ist die Musik von Gregor Meyle. Der deutsche Musiker ist seit rund 10 Jahren in den Medien als begnadeter Sänger bekannt. Seine Karriere im Fernsehen startete damals bei einem Castingwettbewerb von Stefan Raab mit dem wundervollen Titel „SSDSDSSWEMUGABRTLAD“ (Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte, und gerne auch bei RTL auftreten darf). Unterdessen hat sich viel getan: mehrere goldene Schallplatten, ein Echo, den deutschen Fernsehpreis für sein Mitwirken an der Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und sogar seine eigene Sendung „Meylensteine“. Im Juli kommt der Künstler im Rahmen seiner Sommerkonzerte-Tour auch nach Braunschweig auf den Hof des Wolters Hofbrauhauses.

Die Musik, die er mitbringt, passt perfekt zu einem Sommerkonzert, denn er hat sie nach seinem Urlaub in der Südsee komponiert. Die gefühlvollen Songs transportieren eine angenehme Leichtigkeit und schaffen es mit nachdenklichen Texten zu verzaubern. Die intime Atmosphäre, die stets bei seinen Auftritten herrscht, unterstützt die Emotionen seiner Lieder noch umso mehr.

Das Open-Air-Konzert ist Teil einer Veranstaltungsreihe der undercover Agentur, bei der an drei aufeinanderfolgenden Tagen drei große Shows präsentiert werden. Der Auftritt von Gregor Meyle wird eingerahmt von einem Konzert von Silent Radio und der Show von Dieter Thomas Kuhn & Band.

Das Sommerkonzert beginnt am Samstag, dem 8. Juli ab 20 Uhr, Einlass ist bereits um 18:30 Uhr. Ticket gibt es bei der Konzertkasse und im Ticketshop von undercover.

Auch interessant