21. Dezember 2015
CheckOut

„Grand Theft Auto: Liberty City Stories“ bald auch für Android- und Amazon-Geräte

Das Spiel ist das siebte Werk der Grand-Theft-Auto-Reihe und spielt drei Jahre vor den Ereignissen von GTA III. Foto: Rockstargames / oh.

Rockstargames verkündetet nun, dass „Grand Theft Auto: Liberty City Stories„, welches bis jetzt für iOS erhältlich war, in Kürze auch für Android– und Amazon-Geräte zum Download bereit steht.

Spieler, die das Spiel herunterladen und sich dann aus der App heraus im Rockstar Games Social Club anmelden, schalten das kostenlose „I HEART LC“-T-Shirt als Bonus frei, wenn sie mit dem gleichen Konto angemeldet sind, das auch für Grand Theft Auto Online für PlayStation 4, Xbox One oder PC benutzt wird. Grand Theft Auto: Liberty City Stories für iOS ist jetzt für 6,99 Euro erhältlich im App Store.

In dem Spiel kehrt Tony Cipriani, ein ehemaliger Handlanger der Leone-Familie, nach Hause zurück nachdem er wegen des Mordes an einem Mafia-Boss für einige Zeit untertauchen musste. Jetzt herrscht Aufruhr in den Straßen von Liberty City, denn konkurrierende Familien ringen um die Vorherrschaft und die Stadt droht sich durch eine Flut von Korruption, organisiertem Verbrechen, Drogenhandel und gewerkschaftlich organisierten Streiks selbst zu zerstören. Durchgeknallte Killer, verkommene Wirtschaftsbosse, zynische Politiker und sogar seine eigene Mutter stehen Toni bei seinem Vorhaben im Weg, die Stadt unter die Kontrolle der Leones zu bringen.

Das bereits von Anfang an auf mobile Geräte ausgelegte Spieldesign wurde in vielerlei Hinsicht verbessert: In Echtzeit berechnete Beleuchtungseffekte und Schatten, überarbeitete Texturen und Artworks, höhere Sichtweite, verbesserte Spielbarkeit auf Touchscreen-Geräten durch analoge Steuerung und ein neu abgestimmtes Zielsystem, plattformübergreifende Cloud-Spielstände über den Rockstar Games Social Club, Unterstützung für 3D Touch von Apple und mehr.

Hier gehts zum Trailer:

Auch interessant