30. Juli 2015
CheckOut

Galantis veröffentlichen Video von „Peanut Butter Jelly“

Ob im Club oder auf einem Festival, sie möchten mit ihren Songs die Leute zum Tanzen bringen: Galantis. Foto: Veranstalter / oh.

Vor einem Jahr brachten Galantis ihre erste EP heraus. Kurz darauf präsentierten sie sich als Live-Act auf Festivals wie dem Coachella. Am 05.06. veröffentlichten Galantis ihr Debütalbum „Pharmacy“. Damit verwirklichte das Duo um Christian Karlsson und Linus Eklöw seine Vision einer auf versiertes Songwriting bauenden, modernen Dance-Musik.

Jetzt hat das Video von „Peanut Butter Jelly“, die aktuelle Single-Auskoppelung aus dem Debüt-Album Premiere.

Das Duo lernte sich bereits 2009 kennen, als Karlssons Band (Miike Snow), den DJ/Produzenten Eklöw (alias Style Of Eye) für einen Remix ihres Songs „Animal“ anfragte. Im Anschluss an die Produktion begannen die beiden Schweden viel Zeit im Studio miteinander zu verbringen. Sie spielten sich Songs vor und tauschten erste Ideen aus. Doch brauchte es eine Weile, bis diese Ideen fruchteten und die beiden zueinander fanden. 2012 entschieden sie sich von der im modernen Dance üblichen, Loops- und Software-basierten Produktionsweise abzulassen und stattdessen auf Karlssons bis dahin übliche Methode zurückzugreifen. Einfache Arrangements aus Gitarre und Klavier werden nach und nach um Keyboards, Drums, Vocals und innovative Effekte ergänzt. „Unsere Songs sind allesamt erstmal nackt und dann fangen wir an sie einzukleiden“, so Karlsson. „Smile“ war der erste Song, bei dem sich beide einig waren, der sozusagen die weitere Laufrichtung vorgab. „Wir wollten mehr Songs, mehr Songwriting im Dance sehen. So entstand unser Sound“, betont Eklöw.

So auch die neue Single „Peanut Butter Jelly“, die auf einem Bettye Swann-Sample baut – ein Soul-Disco-Track der alten Schule, der sich auf einer Reise mit Warpgeschwindigkeit in Richtung Zukunft befindet. Oder wie Karlsson sagt: „Das war eine der vielen musikalischen Destinationen, wo wir hin wollten.“

Weitere Informationen zu dem Duo gibt es unter www.wearegalantis.com.

Auch interessant