6. Mai 2015
Kunst & Kultur

Einkaufshilfen für Hipster: HBK zeigt Ausstellung „Kleintransporte um Mitternacht“

"BE PORTER" von Katharina Loerke. Mit einem Mechanismus, der an einen Fahrradgepäckträger erinnert, können Getränkekisten auf die Tretfläche geklemmt und bequem heimwärts gerollert werden. Bildnachweis: HBK Braunschweig / oh.

Studierende der auslaufenden Bachelor-Studiengänge Kommunikationsdesign und Industrial Design präsentieren vom 7. bis zum 10. Mai in der Montagehalle der HBK Braunschweig ihre Arbeitsergebnisse aus dem letzten Wintersemester: 13 Kriminalgeschichten und 15 Einkaufshilfen für Hipster. Eröffnet wird sie am 6. Mai (Mittwoch) um 19 Uhr.

Betreut wurden die Arbeiten von Prof. Ute Helmbold und Prof. Kerstin Kaczmar. „1 nach Mitternacht“ war der Titel der Lehrveranstaltung von Prof. Helmbold. 13 Kriminalkurzgeschichten, zum Beispiel von -Ky und Leo P. Ard, sollten in Bilder übersetzt werden. Es galt, die Möglichkeiten der visuellen Sprache auszuloten und dramaturgisch einzusetzen, um die Geschichten entsprechend spannend, aufregend und geheimnisvoll in Szene zu setzen.

Im Projekt „Kleintransporter – Einkaufshilfen für Hipster“ bei Prof. Kerstin Kaczmar ging es um das Einkaufen von Lebensmitteln und Dingen des alltäglichen Bedarfs. Im urbanen Raum ist Einkaufen fast rund um die Uhr möglich. Ein Auto dafür zu benutzen, ergibt oft keinen Sinn. Der so genannte „Hackenporsche“ ist weitgehend verpönt und Plastiktüten sind nicht gewollt. Was sind die Alternativen? Wie muss eine Einkaufshilfe gestaltet sein? Wann, wo, wie kaufen wir was ein? Durch das systematische Auffächern des Einkaufprozesses haben die Studierenden mögliche Problemstellungen identifiziert. Ihre Annahmen haben sie in Berlin überprüft. Sie besuchten Supermärkte, Wochenmärkte und zahlreiche Geschäfte, sprachen mit Kunden und Verkaufspersonal. Entstanden sind Prototypen, die das Gesamtsystem Einkauf berücksichtigen.

Geöffnet ist die Ausstellung täglich von 14 bis 19 Uhr in der Montagehalle der HBK Braunschweig, der Eintritt ist frei. Zur Eröffnung am 6. Mai wird um 19 Uhr geladen, die Eröffnung spricht Prof. Kaczmar. Weitere Infos: www.hbk-bs.de.

Auch interessant