2. Juni 2022
Ausgehen

Die Dinos sind wieder los! „Jurassic World – ein neues Zeitalter“ startet im Astor Filmtheater

Bei der BZ-Filmpremiere am 8. Juni klären Paläontologie-Profis auf über Fiktion und Fakten. Eine neue Dinojäger-Generation trifft auf die alte Garde.

Groß und hungrig: Die Dinos machen das Kino unsicher. Foto: Filmverleih

JURASSIC WORLD DOMINION

Mit „Jurassic Park“ nahm die Erfolgsgeschichte 1993 ihren Lauf. Steven Spielberg, einer der gewitztesten Filmemacher aller Zeiten, zeigte in seinem Science-Fiction- und Abenteuerfilm eine atemberaubende Tierwelt, die es längst nicht mehr gibt. Sein Film beruht auf einem Roman von Michael Crichton.

Nun geht die Dinosaurier-Saga im Kino in die sechste Runde. Inzwischen haben sich die Dinos aus dem Park in die ganze Welt verbreitet, und es gibt jede Menge neue Probleme, die es zu bewältigen gilt. Wir zeigen „Jurassic World – Ein neues Zeitalter“ am Mittwoch, 8. Juni, als BZ-Filmpremiere im Astor Filmtheater – einen Tag vor dem offiziellen Bundesstart. Sie haben die Wahl! Die 2D-Vorstellung beginnt um 19.45 Uhr; die in 3D um 20.30 Uhr. In beiden Sälen werden zwei Dinosaurier-Experten aus der Region Hintergrundwissen zu den ausgestorbenen Gattungen beisteuern: Professor Ulrich Joger, bis vor kurzem Leiter des Naturhistorischen Museums in Braunschweig, und sein Kollege Dr. Ralf Kosma werden vorab launig ins Thema einführen.

Tickets gibt es im Kino an der Langen Straße sowie unter braunschweig.premiumkino.de

Auch interessant