3. Juli 2013
Gastro-Tipps

Dean´s Nightbar eröffnet am 29. Oktober 2011

Während „Der Salon“ eigentlich schon fertig ist und in der Café Tasse noch gewerkelt wird, hämmert auch das Team von Carsten Kruppa auf der Zielgerade. Denn dem Salon nicht genug ist in unmittelbarer Nachbarschaft eine weitere Bar entstanden.

„Dean´s Nightbar“ eröffnet ebenfalls am Samstagabend, den 29. Oktober. Ein Traum, den sich Betreiber Carsten Kruppa, den viele aus dem Jolly Joker, Heat oder vom Sonnendeck kennen, erfüllt. Bei der Namensfindung stand auch „Nachtdeck“ in Bezug auf das Sonnendeck Süd zur Debatte, man entschied sich jedoch für „Dean´s“. „Das ist kurz und prägnant. Außerdem ist James Dean zurzeit wieder richtig angesagt“, weiß Kruppa.

Die Bar ist und bleibt eine Bar. Keine Cocktailbar, kein Bistro und keine Disko. Stehtische, Sofaecken und weitere Sitzmöglichkeiten füllen den Raum. An der Bar gibt es eine kleine Auswahl an begehrten Cocktails, Whiskey und guten Wodka. Preislich wird ein Longdrink bei 5,50 Euro liegen, Coca Cola wurde aus dem Programm genommen, dafür gibt es nun Fritz Cola. „Mal gucken wie das ankommt“, erklärt Carsten Kruppa. Des Weiteren soll es ein paar Brett- und Kartenspiele geben, die an der Bar gegen Pfand ausgeliehen werden können.

Von Mittwoch bis Samstag, jeweils ab 19 Uhr bis zum bitteren Ende wird das „Dean´s“ geöffnet haben. Zum Opening spielt ein DJ alte Soul-Klassiker, einmal im Monat soll sich dies wiederholen. „Da legen wir uns aber nicht auf einen konkreten Samstag fest“, so Kruppa.

Info:
Dean´s Nightbar (Südstraße)
Eröffnung: Samstag, den 29 Oktober 2011
Öffnungszeiten:
Mittwoch – Samstag ab 19 Uhr

Auch interessant