30. Mai 2014
Szene-News

Das Ende für Rock am Ring am Nürburgring!

Nach knapp 30 Jahren heißt es für das „Rock am Ring“-Festival Abschied vom Nürburgring zu nehmen. Wie Veranstalter Marek Lieberberg am Freitag mitteilte, wird das Spektakel im Jahr 2014 zum letzten Mal an der Rennstrecke stattfinden. An vier Tagen des Pfingstwochenendes (5.6.2014 – 8.6.2014) treten namhafte Künstler wie Metallica, Linking Park, die Kings of Leon oder Iron Maiden auf.

Die neuen Betreiber des Nürburgrings haben den noch für das Jahr 2014 gültigen Vertrag nicht weiter verlängert. Dies bedeutet nicht das endgültige aus für Rock am Ring. Jedoch müssen die Fans der Tatsache ins Auge blicken, im kommenden Jahr an einen anderen Ort zu reisen.

Für Lieberberg heißt es nun eine passende Location für die knapp 90.000 Zuschauer und das große 30-jährige Jubiläum zu finden.

Auch interessant