30. Oktober 2014
Konzert-Tipps

Carolin Kebekus gastiert mit „Pussyterror“ in Braunschweig

Provoziert gerne: Carolin Kebekus ist mit ihrer Art im Comedybusiness ordentlich durchgestartet. Bildnachweis: NICKOLAUS - PR & Kommunikation.

Carolin Kebekus, die Senkrechtstarterin der deutschen Comedy Szene, ist am 27.03.2015 endlich auch in der Stadthalle Braunschweig zu Gast. In ihrem aktuellen Programm wird sie über neunzig Minuten durch die Höhen und Tiefen des Lebens einer jungen Frau – die ihre Wurzeln zur Kölner Bronx nicht verheimlicht – spielen, schreien und singen.

Die rheinländische Ausnahmekünstlerin, die kürzlich zum zweiten Mal in Folge mit dem Deutschen Comedy-Preis als beste Komikerin ausgezeichnet wurde beweist: „Gosse kann auch sexy sein.“ Ob über Pubertätsverwirrung, Fernsehkultur oder Konsumverhalten, bis hin zum Porno: Mit starker Mimik und Stimme gesegnet, lässt sie ihren Mädchen-Charme spielen, um dann hemmungslos zu pöbeln, Tabus zu brechen und das Publikum in Ekstase zu setzen.

Beginn der Show am Freitag den 27. März ist 20 Uhr. Tickets sind für 25 Euro zzgl. Gebühren erhältlich – etwa bei der Konzertkasse. Weitere Infos zu Kebekus gibt es auf www.carolinkebekus.de.

Typisch Kebekus: Das Musikvideo „Dunk dem Herrn„. Übrigens auch mit dem gebürtigen Braunschweiger MC Rene:

Auch interessant