2. Februar 2017
Szene-News

Bye Bye Buntschweig

Mit bunten Farben ausgelassen zur elektronischer Musik im Bürgerpark feiern - dieses Jahr wird es kein Holi-Festival in der Löwenstadt geben

Die Veranstalter sehen schwarz für das Holi-Festival. Foto: Szene38

Seit 2013 fand einmal im Jahr das Holi-Festival in Braunschweig statt. Weiße Kleidung wurde bunt gefärbt, feinste Musik wurde von renommierten DJ wie Psaiko Dino oder DJ Evolution aufgelegt. Das soll alles nun vorbei sein, sagen die Veranstalter Undercover GmbH – Stereolove GmbH – Brain GmbH – Monofon GmbH.

Die Erklärung: „Als wir 2013 das erste Holi Braunschweig Festival veranstalteten, war uns bewusst, dass es sich beim Holi für uns in Deutschland um ein zeitlich begrenztes Veranstaltungsformat handelt. Wir selber sind zunächst von zwei Jahren ausgegangen. Letztendlich sind vier Jahre daraus geworden und wir sind stolz und dankbar über insgesamt 41.000 Besucher. Nun ist die Zeit gekommen, sich vom Holi zu verabschieden und nach neuen spannenden Ideen Ausschau zu halten bzw. diese zu entwickeln. Für dieses Jahr wünschen wir allen Braunschweigern einen wunderbaren Sommer, auch ohne unser Holi“, erklären die Veranstalter.

Auch interessant