„Kontor Top Of The Clubs“ Volume 83

Deutschlands #1 Dance-Compilation rotiert wieder in den Clubs und zu Hause – CD-Verlosung!

Armin van Buuren ist mit Avian Grays feat. Jordan Shaw auf „Kontor Top Of The Clubs“ Volume 83 vertreten. Foto: Ruud Baan/Kontor Records

Armin van Buuren ist mit Avian Grays feat. Jordan Shaw auf „Kontor Top Of The Clubs“ Volume 83 vertreten. Foto: Ruud Baan/Kontor Records

Aus Hamburg kommt nicht nur hervorragender Hip-Hop, sondern auch sehr viel erstklassige elektronische Musik. Zuständig dafür ist vor allem das Musiklabel Kontor Records.

Elektronische Musik seit 1996

Im Jahr 1996 gegründet, versammelt und veröffentlicht Kontor Records Sounds zwischen entspannten Chillout, Dance, House, EDM, Trance und hartem Techno. Die große, bunte, weite musikalische Welt der elektronischen Musik. Bekannte und erfolgreiche Künstler und Chartstürmer wie R.I.O., DJ Antoine, ATB, Gestört aber GeiL, Stereoact, Mike Candys, Lost Frequencies und viele mehr stehen bei dem Label unter Vertrag. Auf dem Sublabel Sheffield Tunes veröffentlicht zudem die seit langem auf Kontor aktive und gefeierte Breitwand-Techno-Truppe Scooter ihre Produktionen. Mit Kontor.tv betreibt das Label außerdem den erfolgreichsten Musikkanal Deutschlands mit mehr als 4,7 Mio. Abonnenten und weit über 4,5 Milliarden Videoviews.

Kontor-Kompilationen

Damit die zahlreichen Songs, die bei  Kontor Records erscheinen auch ihre Hörer finden werden diese nicht nur beim Streamingdienst Spotify veröffentlicht, sondern auch auf zahlreichen Kontor-Compilations. Diese tragen Titel wie House Of House, Festival Sounds, Sunset Chill, Summer Jam, Deep House, Mayday, Tomorrowland, Big City Beats und viele mehr. Zu den erfolgreichsten zählt seit 1998 die Kontor-Top-Of-The-Clubs-Reihe. Kontinuierlich legt das Label mit dieser Reihe seine aktuellen Dance-Tipps in Form von DJ-Mix CDs vor. Diese sind zu einer Institution geworden, erreichen regelmäßig die Top 3 der deutschen Compilation-Charts und iTunes-Topplatzierungen. Mitte September ist mit Volume 83 die neueste Ausgabe erschienen.

Haben gut lachen: Josh Chergui und Lois Serre alias Trinix sind mit ihrem Track „Rodeo“ auf „Kontor Top Of The Clubs“ Volume 83 zu hören. Foto: Kontor Records

„Kontor Top Of The Clubs“ Volume 83

Auf dem Mix tummeln sich 69 der aktuellsten und angesagtesten Club-Hits. Abgemischt in drei exklusiven DJ-Mixen von Jerome, Markus Gardeweg und Mike Candys. Auf einer vierten Bonus-CD gibt’s außerdem 23 ausgewählte Tracks von CD 1-3, ungemixt und in voller Spiellänge. Zu hören sind Tracks von Stars wie David Guetta feat. Raye „Stay (Don’t Go Away)“ und Martin Garrix, Macklemore & Fall Out Boy „Summer Days (Lost Frequencies Remix)“. Ebenfalls dabei Avicii feat. Agnes & Vargas & Lagola „Tough Love“ (Tiësto Remix Edit) und Ellie Goulding „Sixteen“ (Don Diablo Remix). Auch Alle Farben & James Blunt sind mit „Walk Away“ und Robin Schulz feat. Harlœ mit „All This Love“ vertreten.

Verlosung

>>Hier<< könnt ihr mit dem Minimix in die Compilation reinhören. Doch wem das nicht reicht, sollte unbedingt auf Backstage.de vorbeischauen. Denn dort werden insgesamt drei Exemplare der CD-Compilation mit 69 Dance-Tracks verlost! >>Hier<< reinklicken und reinschauen!

Bewährte Qualität: Milk & Sugar feat. John Paul Young sind mit dem Klassiker „Love Is In The Air“ im Qubiko Remix dabei. Foto: Kontor Records
^