20. Oktober 2015
Party-Tipps

back to back: Oliver Koletzki spielt Techno-Set mit Yetti Meißner

Techno bis zum Morgengrauen: Oliver Koletzki lädt gemeinsam mit Yetti Meißner in den Brain Klub. Foto: Facebook / Oliver Koletzki / oh.

Oliver Koletzki macht keinen Zuckerwatte-Pop mehr“, titelte das Vice-Magazin im März des Jahres. Koletzki spielt Pop? Von Beginn an seines musikalischen Schaffens beweist der gebürtige Braunschweiger: Es gibt nicht nur „diesen“ Koletzki-Sound. Im Hip-Hop-Genre aufgewachsen – zog es ihn mit der Zeit einerseits gen Berlin, damit außerdem einhergehend gen elektronische Musik. Dass sich Koletzki dabei auch gänzlich in der Welt des Techno verlieren kann, wird der „back to back“-Abend im Brain Klub beweisen. Am Freitag den 23. Oktober spielt er in dem Club im Bruchtorwall ein sechsstündiges Techno-Set.

Der Labelinhaber von Stil vor Talent und Light My Fire wird dabei nicht allein sein. Das sechsstündige Set spielt er Seite an Seite mit Yetti Meißner. Für die gebürtige Berlinerin war Musik schon immer ein wichtiger Teil ihres Lebens. Schon früh lernte sie das Klavierspiel – einige Jahre und stilistische Wandlungen später hat sie bereits die wichtigsten Clubs der Bundeshauptstadt bespielt. Große Begeisterung findet sie für deepe, harte Tech-House-Sounds. Beste Voraussetzungen für den gemeinsamen Techno-Abend.

Auch Christopher Breuer (Stil vor Talent) ist für das Line-Up angekündigt. Beginn ist 23 Uhr – rechtzeitiges Erscheinen wird empfohlen, nahezu 900 Facebook-Zusagen sprechen für sich.

Auch interessant