LEGO Sonderausstellung und Wettbewerb in Wolfsburg – Szene38
7. Februar 2020
Ausstellung

LEGO Sonderausstellung und Wettbewerb in Wolfsburg

Die Fangruppe Steineland Harz + Heide präsentiert ihre bunten Kunststoff-Klemmbaustein-Kreationen im phaeno

Kreative Menschen, große oder kleine Meisterbauer, LEGO-Tüftler und Fans der bunten Steine werden gesucht. Ihr Auftrag: Das phaeno in Wolfsburg mit LEGO-Steinen nachzubauen. Foto: phaeno

Autos, Bäume, Blumen, Häuser, Städte, Landschaften, Planeten… – mit LEGO kann jeder Mensch facettenreiche fantastische Welten erschaffen. Schaulandschaften mit prächtigen Bauten, beeindruckenden Eigenkreationen und erstaunlicher Liebe zum Detail. Ganz nach einem Slogan des dänischen Spielzeugherstellers: „Mit LEGO kann man alles bauen“.

Kultige Kunststoff-Klemmbausteine

Die Faszination für, der Kult um die bunten Kunststoff-Klemmbausteine ist bis heute ungebrochen. Über 700 Milliarden LEGO® Steine wurden bisher weltweit verkauft. Auf allen Kontinenten bauen Anhänger der bunten Steine daraus wahre Wunderwerke. Die Ursprünge von LEGO reichen bis ins Jahr 1932 zurück. Damals erfand der dänische Tischlermeister Ole Kirk Christiansen Holzspielzeug aus dem sich dann LEGO entwickelte. Der Name Lego bezieht sich auf die Abkürzung  „leg godt“ (dänisch für „spiel gut“). ‎
Heute ist die Die Lego A/S (The LEGO Group) der größter Spielzeug-Hersteller der Welt, der im Jahr 2018 einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro gemacht hat.

Fangruppe Steineland Harz + Heide

Auch in unserer Region beschäftigen sich viele kleine und große Amateure und Experten mit LEGO. Zum Beispiel die Fangruppe Steineland Harz + Heide, die ihre Kreationen, sogenannte MOCs (My Own Creations) bei Fantreffen und in Ausstellungen zeigen. Vom 22. Februar bis 1. März 2020 präsentieren sie viele ihrer Baustein-Highlights in einer ganz besonderen Sonderausstellung im phaeno Wolfsburg. Dort wird es technisch, wissenschaftlich und experimentell.  Oder wie es die Fangruppe Steineland Harz + Heide selbst beschreibt: „Hast du schon mal ein Modul für eine GBC*-Anlage gebaut? Oder an einem Mindstorms-EV3-Kurs teilgenommen? Möchtest du einen LEGO(R) Rennwagen bauen und messen, wie schnell er ist? Oder du brauchst Ideen für deine ganz eigene Todesstern-Version? Weißt du etwas über die Möbiusschleife? Du magst überhaupt LEGO in all seinen Möglichkeiten? Dann ist es Zeit für unsere phaenoBRICKS!“

LEGO-Bauer gesucht!

Im Vorfeld der Ausstellung werden kreative Menschen gesucht, die das phaeno mit LEGO-Steinen nachbauen und dabei nur gewinnen können. Hier die Rahmenbedingungen für den Wettbewerb:

Die Modelle dürfen eine maximale Größe von 50 cm x 50 cm  x 50 cm haben. Jeder Teilnehmer schickt 3 bis 4 Fotos (pro Foto max. 2 MB)  aus unterschiedlichen Perspektiven an bricks@phaeno.de. Der Teilnahmeschluss ist der 21. Februar 2020. Die markante Form des phaeno Gebäudes sollte erkennbar sein. Bei der farblichen Gestaltung sind der individuellen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Eine fachkundige Jury wählt am 22.02.2020 drei Gewinner aus, die sich über je eine phaeno Familienjahreskarte und ein besonderes LEGO-Set freuen können.

  1. Preis: LEGO® IDEAS: 21318. Baumhaus
  2. Preis: LEGO® Creator Expert: 10252. Volkswagen Beetle
  3. Preis: LEGO® IDEAS: 21321. Internationale Raumstation

Außerdem stellen wir die drei Gewinner- Werke am 28. und 29. Februar 2020 im Rahmen der Sonderausstellung phaenoBRICKS im phaeno aus. Mit der Einsendung der Fotos erhält phaeno das Recht, die Bilder des Bauwerks zu veröffentlichen. Mitglieder/Mitarbeiter von phaeno, Steineland Harz + Heide und Stein Hanse sind von der Wettbewerbsteilnahme ausgeschlossen. Die Gewinner werden am 24.02.2020 benachrichtigt.

Auch interessant