Winter-Vintage-Shopping – Szene38
21. November 2020
Ausgehen

Winter-Vintage-Shopping

Europas größter Vintage-Kilo-Pop-Up-Store eröffnet vom 17. sis 19. Dezember 2020 in der Stadthalle Braunschweig

Shop till you drop: Europas größter Vintage-Kilo-Pop-Up- Store kommt wieder nach Braunschweig. Foto: Vinokilo

Vintage-Kleidung wird immer populärer. Eigentlich bezeichnet der Begriff Kleidungsstücke aus den 20er bis 1990er Jahren, mittlerweile gehören aber sämtliche Klamotten dazu die augenscheinlich etwas älter sind.

Cardigans, Flannels, Fleece, Winterjacken und mehr

Diesem Trend, der natürlich auch mit Nachhaltigkeit verbunden ist, forcieren nicht nur zahlreiche Anbieter im Internet, sondern an verschiedenen und wechselnden Örtlichkeiten in ganz Deutschland. Einer davon ist Vinokilo. Das Mainzer Start-Up veranstaltet Deutschlands größte Pop-Up-Events für Second Hand-Kleidung – und das demnächst auch in unserer Region. „Wir bringen eine große Auswahl an Winter-Vintage-Kleidung mit, wie Cardigans, Flannels, Fleece, Winterjacken und mehr mit. Dazu gehören auch seltene und einzigartige Accessoires wie Ledertaschen, Schals, Gürtel und weiteres“, verspricht Lisa Philipp, Managerin des Event Marketing Teams.

Marken aus den 60er bis 2000er Jahren

Wer hochwertige Vintage-Kleidung bekannter Marken aus den 60er bis 2000er Jahre shoppen möchte, sollte sich im Dezember in Stadthalle Braunschweig begeben. Dort gibt es Klamotten für 40 Euro pro Kilo am 17. Dezember (12:00 bis 20:00 Uhr) und 18. Dezember (10:00 bis 18:00 Uhr) sowie für 35 Euro pro Kilo am 19. Dezember (10:00 bis 18:00 Uhr). Die Ware im Pop Up Store ist in XXS bis große Größen erhältlich. Aufgrund der hygienischen Anforderungen gibt es begrenzte Plätze in verschiedenen Zeitfenstern.

 

Auch interessant