Zurück in Wolfsburg: Tapesh gastiert in der Esplanade – Szene38
28. April 2015
Party-Tipps

Zurück in Wolfsburg: Tapesh gastiert in der Esplanade

Er ist ein alter Hase im Business - überzeugt dennoch mit stets frischem Sound: DJ Tapesh. Foto: www.meanwhile.nl / oh.

Mit seinem House-Sound ist er auf der ganzen Welt zu Hause – nun ist er zurück in Wolfsburg. DJ Tapesh schaut am Freitag den 8. Mai in der Esplanade vorbei.

Bei den PARK-Partys lieferte in der Autostadt zuletzt als Resident regelmäßig feierliche Beats. Er bespielt Clubs und Festivals auf der ganzen Welt, nun macht der Düsseldorfer einen erfreulichen Abstecher in die Region. Schon früh hat sich das „Diskokind“ mit dem DJing auseinandergesetzt, mit 15 Jahren besorgte er sich die ersten Tapedecks. Damals eher noch Breakdance, Black und Funk verschrieben, wurde es später „elektronischer“. Der Sound, der aus England rüberschwappte, tat es ihm an. Es ergaben sich passende Resident-Jobs, mit der Zeit veröffentlichte er Tracks auf angesagten Labels wie Defected, CR2 Underground oder auch Noir Music. „Ich weiß nicht genau warum das oft bei mir klappt? Ich denke, die können mich immer recht gut leiden“, sagte Tapesh vor einigen Jahren bereits in einem Interview – als er gefragt wurde, warum die Labels so gerne auf ihn zukommen würden.

Geschätzt wird er auch von den Wolfsburgern. Bei den PARK-Partys glänzte er stets mit passenden House-Sets, feierte unter den Autotürmen zahlreiche Partys mit den Disco Boys, Tom Novy, Milk & Sugar und Co. Nun ist er zurück. Bei der „Beat Lektion“ am 8. Mai ist er am Start, ein Warm-Up-Set liefert John Minus. Details zur Nacht gibt es auf www.facebook.com/esplanade.wolfsburg, zu DJ Tapesh auf www.facebook.com/tapesh.official.


Einen Tapesh-Vorgeschmack gibt es bei Soundcloud:

Auch interessant