Russischer Hip-Hop-Künstler Egor Kreed im Privileg

Hat seinen Hit "Camar Camar" im Gepäck: Sänger Egor Kreed. Foto: www.facebook.com/EgorKreedUkOfficialFanPage / oh.

In Russland wird er schon seit einigen Jahren als einer der spannendsten Nachwuchsmusiker gehandelt: Am Freitag den 10. April gastiert Egor Kreed im Privileg Club.

Mit zehn Jahren fing er an, sich für Hip-Hop, Rap und RnB zu begeistern. Mit 12 Jahren schrieb der gebürtige Russe seine ersten Songtexte. Egor Bulatkin, so sein bürgerlicher Name, gewann bereits mehrere Hip-Hop-Auszeichnungen. Sein erster Song verzeichnete bei YouTube schnell mehrere Millionen Aufrufe.

Der Rapper Timati aus Moskau wurde mit der Zeit auf ihn aufmerksam, nahm den mittlerweile 20-jährigen Sänger bei seinem Label Black Star Inc. unter Vertrag. Als Black Star Band reisen diverse Musiker des Labels darüber hinaus durch ganz Amerika und Europa. Egor selbst lebt zurzeit in Großbritannien.

Um 23 Uhr öffnen sich am 10. April die Türen zum Clubgig. Details sind auf www.facebook.com/privilegclub zu finden.

^