Ostfalia-Erstsemester-Party in Wolfenbüttel – Szene38
11. März 2016
Party-Tipps

Ostfalia-Erstsemester-Party in Wolfenbüttel

Neu hier? Aber hallo! Im April ist es soweit: Die Willkommensparty der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften steht an

Fester Bestandteil des Semesters: Die Erstsemesterpartys sind stets ausverkauft. Foto: Veranstalter / Jan von Deichen / oh.

Der Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA) der Ostfalia und Event Us Braunschweig präsentieren am 5. April die Party für alle Neuankömmlinge an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel.

Ein schüchterner Blick – und das vergangene Semester ist vergessen. Mit der alten Liebe tanzen. Nur ’ne 4,0? Schwamm drüber – mit den Jungs aus der Lerngruppe einen Kurzen trinken. Cheers. Kampf gegen den Kater im Studentenheim. Schon gehört? Die neuesten Neuigkeiten über Klausurenklaus und die hübsche Blonde aus der Mensaschlange austauschen. Neue Komo .. Komilto .. Ach, egal. Studenten treffen. What? Wow, Du auch hier? Die Welt ist ein Dorf.

In etwa so könnte der Erstsemester-Abend aussehen. Abschalten zwischen dem Uni-Alarm.

Musikalisch werden Evergreens und aktuelle Hits auf zwei Floors zu hören sein. Um die ersten Hemmschwellen locker leicht zu übertreten und direkt ins Studentenleben einzutauchen wird außerdem ein „Beer Pong“-Spiel eingerichtet. Zu den genannten Aktionen gibt es besondere Erstsemesterspecials: Kostenlos gibt es insgesamt etwa 2000 Knicklichter sowie pro Person einen Drink und einen Shot. Kommt man in einer Gruppe von fünf „Nerdinnen oder Nerds“, gibt es eine Flasche Sekt aufs Haus.

Ab 22 Uhr kann am 5. April in der Lindenhalle gefeiert werden. Karten können vorab bei dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Ostfalia für 8 Euro oder an der Abendkasse für 10 Euro gekauft werden. Einlass zur Sause gibt es ab 18 Jahren.

 

Auch interessant