• Home
  • > >
  • Mia Julia Brückner: Vom Pornobusiness auf die Mallorca-Bühnen

Mia Julia Brückner: Vom Pornobusiness auf die Mallorca-Bühnen

Sängerin präsentiert ihr erstes Album "frech, laut, sexy" in Dax Bierbörse.

Die 29-Jährige Mia Julia Brückner bei einem Fotoshooting: In den vergangenen Jahren zierte sie mehrmals das Penthouse-Cover. Foto: Mia Julia Brückner / Facebook / Peter Brückner Management / oh.

Die gebürtige Münchnerin Mia Julia Brückner wirkte früher in Filmen mit, dessen Titel eher für einschlägige Partyspiele wie „Porno Pingpong“ genutzt werden. Mittlerweile ist sie als Erotikmodel und Sängerin aktiv – und am Freitag den 17. Juni mit ihrem Album „frech, laut, sexy“ in der Dax Bierbörse zu Gast.

Der Titel der RTL II-Show „Vom Poppstar zum Popstar“, an der Mia ebenfalls teilnahm, trifft es eigentlich ganz gut. Im Jahr 2010 begann sie eher zufällig, im Pornogeschäft zu arbeiten: Als Aushängeschild von Magmafilm nahm sie den Künstlernamen Mia Magma an. Zwei Jahre später zog sie sich aus dem Horizontalgewerbe wieder zurück, trat erst als Mia Miya und später als Mia Julia auf die Bühne. Mittlerweile hat sich Mia vollends dem Musik- und Entertainmentbereich verschrieben – als die „Partykönigin von Mallorca“ zählt die zu den meistgebuchtesten Künstlern der spanischen Feierhochburg. Auf Singles wie „Oh Baby“, „Hey Mr. DJ“ und „Auf die Liebe“ folgte im vergangenen Jahr das erste eigene Album, auch die Teilnahme an „Promi Big Brother“ im Jahr 2014 gab ihrem Bekanntheitsgrad einen zusätzlichen Schub. Ganz nebenbei finden aufmerksame Leser sie unter anderem auch in Magazinen wie Penthouse oder FHM – bei der Erotikmesse Venus wird sie in diesem Jahr das 20. Jubiläum präsentieren.

Partyschlager- und Dance-Hits will Mia mit „frech, laut, sexy“ auf Deutschlands Bühnen bringen. Die neue Show gibt es in Braunschweig am 17. Juni zu sehen, dann gastiert Julia in der Dax Bierbörse. Der Auftrittsbeginn ist etwa für 0 Uhr geplant, Details gibt es auf www.facebook.de/miajuliabruckner.

^