Die Veranstaltungshöhepunkte für 2019 in Braunschweig – Szene38
4. Januar 2019
Ausgehen

Die Veranstaltungshöhepunkte für 2019 in Braunschweig

Von Karneval über Kultur und Kunst bis Festivals ist alles dabei!

Immer einer der Veranstaltungshöhepunkte zum Jahresbeginn: Brunswiek Helau, der Braunschweiger Karnevalsumzug. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH.

Mit 2018 geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Doch kaum angefangen watet das neue Jahr 2019 mit einer Vielzahl an Veranstaltungshöhepunkte auf und steht 2018 in nichts nach. Interessante Ausstellungen, moderne Theaterinszenierungen, professionelle Sportwettkämpfen, klassische Musik und Open Air-Veranstaltungen – all‘ das erwartet euch.

Brunswiek Helau: Braunschweiger Karneval

Am 3. März wird es bunt in unserer Löwenstadt: Der größte Karnevalsumzug Norddeutschlands schlängelt sich mit einer Länge von über sechseinhalb Kilometern durch die Innenstadt. „Lachen, Tanzen überall, so feiert Brunswiek Karneval“ lautet das Motto des 41. Schoduvels. Am 30. und 31. März finden zudem erstmals in Braunschweig die Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport in der Volkswagen Halle Braunschweig statt.

Reitturnier auf Weltklasseniveau: Löwen Classics

Bei der 18. Auflage der Löwen Classics vom 22. bis 24. März in der Volkswagen Halle Braunschweig zeigen die besten Weltklasse- und Nachwuchsreiterinnen und -reiter ihr Können. Daneben erwarten euch Show-Einlagen und ein abendliches Rahmenprogramm und sorgen somit auch abseits des Wettbewerbs für Unterhaltung.

Eindrucksvolle Kunst: Der Afrika-Zyklus im Städtischen Museum

Vom 26. März bis zum 7. Juli präsentiert das Städtische Museum Braunschweig den expressiven Afrika-Zyklus der international bekannten Künstlerin Ruth Baumgarte. Die Ausstellung zeigt über 100 Gemälde und Zeichnungen, die so facettenreich sind wie der Kontinent selbst. Darunter befinden sich zudem farbgewaltige Darstellungen von Menschen und Landschaften.

Eine Nacht voller Konzerte: Honky Tonk

Ob Rock, Pop, Soul oder Blues: Am 27. April bringt das Kneipenfestival Honky Tonk eine Menge Rhythmus in unsere Löwenstadt und macht somit einer der Veranstaltungshöhepunkte 2019 aus. In Kneipen, Bars und Clubs der Braunschweiger Innenstadt spielen Live-Bands und sorgen für ausgelassene Stimmung.

Musikalische Unterhaltung: Pop Meets Classic

Pop Meets Classic verbindet am 27. April Stilelemente der Popmusik mit klassischen Klängen. Dabei stehen internationale und regionale Künstlerinnen und Künstler gemeinsam mit dem Staatsorchester Braunschweig und der „Pop Meets Classic“-Band auf der Bühne der Volkswagen Halle Braunschweig.

Männermode der Renaissance: Ausstellung im Herzog Anton Ulrich-Museum

Vom 9. Mai bis 4. August thematisiert die Sonderausstellung „Dressed for success. Matthäus Schwarz – ein Modetagebuch des 16. Jahrhunderts“ im Herzog Anton Ulrich-Museum die männliche Modewelt der Renaissance. Vor 500 Jahren ließ der Augsburger Fugger Matthäus Schwarz in seinem „klaidungsbuechlin“ über 40 Jahre hinweg dokumentieren, welche Kleidung er sich zu welchen Anlässen anfertigen ließ. Das Ergebnis: eine einzigartige Quelle für die Männermode der Renaissance.

Weltoffenheit: Braunschweig International

Das größte interkulturelle Fest der Region verwandelt den Kohlmarkt am 1. Juni in einen Treffpunkt der Begegnung: An Präsentationsständen bieten die in Braunschweig ansässigen Kulturvereine landestypische Spezialitäten an und stellen ihr Vereinsangebot vor. Ein unterhaltsames Bühnenprogramm aus Folkloretanz und Musik sorgt für die richtige Stimmung.

Die Stadt als Bühne: Kulturnacht

Die Braunschweiger Kulturnacht ist eines der größten Kulturevents der Region. Am 22. Juni präsentieren rund 200 Künstlerinnen und Künstler auf Open-Air-Bühnen und in Veranstaltungsräumen der Innenstadt und in angrenzenden Stadtteilen ein vielfältiges Programm aus Musik, Kunst und Kultur.

Konzerterlebnis im Freien: Klassik im Park

Klassische Musik im familienfreundlichen Picknick-Rahmen erwartet Gäste von Klassik im Park am 23. Juni. Bereits zum 10. Mal spielt das Staatstheater Braunschweig unter freiem Himmel ein unterhaltsames Klassikprogramm.

Klassik vom Feinsten: Soli Deo Gloria

Im Rahmen der Konzertreihe Soli Deo Gloria präsentiert das Ensemble rund um Dirigent Giovanni Antonini am 23. Juni in der St. Martini Kirche das Stück „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn. Das berühmte Chorwerk interpretiert das Ensemble gemeinsam mit dem renommierten Chor des Bayrischen Rundfunks.

Spannende Punktspiele: Sparkassen Open

Spiel, Satz und Sieg heißt es vom 4. bis zum 13. Juli. Beim ATP Challenger Tennisturnier Sparkassen Open kämpfen auf den Tennisplätzen hochkarätige Talente um Punkte für die Weltrangliste. Neben spannenden Tennismatches können sich die Besucherinnen und Besucher auf die abendlichen Konzerte und die gastronomische Vielfalt an den Getränke- und Speiseständen freuen.

Emotionen pur: Burgplatz Open Air „Nabucco“

Vom 17. August bis 4. September wird der Braunschweiger Burgplatz zur großen Freiluftbühne: Inmitten des historischen Ensembles aus Dom St. Blasii und Burg Dankwarderode präsentiert das Staatstheater Braunschweig an insgesamt 15 Spielterminen die Oper „Nabucco“ vom Komponisten Giuseppe Verdi. Das Braunschweiger Staatsorchester untermalt das Stück mit mitreißender Musik.

Gemeinschaftlicher Genuss: WeinSommer

Vom 22. bis 25. August wird der Kohlmarkt ein Wochenende lang zur Genussoase mit exklusiven Weinen, Unterhaltung und Musik. Die Winzer bieten eine Vielzahl an qualitativ hochwertigen Rebsorten und Weingenüssen an und das Rahmenprogramm mit Livemusik sorgt für die richtige Stimmung.

Bühne frei: Raffteich Open-Air

Unter freiem Himmel lockt das Raffteich Open-Air vom 23. bis 25. August mit abwechslungsreichen Auftritten der Künstler. Auf der Bühne heizen Braunschweigs berühmtester Pop-Export Bosse, Max Giesinger und die Pop-Gruppe Pur dem Publikum ein.

Gesellige Unterhaltung: Magnifest

Im pittoresken Magniviertel findet vom 6. bis 8. September bereits zum 46. Mal Braunschweigs beliebtestes Straßenfest statt. Livemusik auf mehreren Bühnen, ein vielfältiges kulinarisches Angebot, Marktstände und ein buntes Kinderprogramm ziehen jedes Jahr zehntausende Besucherinnen und Besucher an. Definitiv einer der jährlichen Veranstaltungshöhepunkte Braunschweigs.

Die Geschichte Niedersachsens: Sonderausstellung im Landesmuseum

Vom 21. September 2019 bis 2. Februar 2020 befasst sich die Ausstellung „Saxones. Das erste Jahrtausend in Niedersachsen“ im Braunschweigischen Landesmuseum mit der Historie des ersten bis zehnten Jahrhunderts im heutigen Niedersachsen und Westfalen und zeigt neueste Forschungsergebnisse: Renommierte Archäologen und Historiker haben die bislang bekannte Geschichte grundlegend revidiert.

Spannung pur: Braunschweiger Krimifestival

Beim Braunschweiger Krimifestival vom 20. bis 30. Oktober wird die ganze Stadt zum Tatort: Bekannte Autorinnen und Autoren entführen ihr Publikum bei rund 40 Veranstaltungen, von Lesungen über Führungen bis hin zu Schauspieldarbietungen, in die schaurig-schöne Krimiwelt.

Vorhang auf: Internationales Festival Figuren 2019 Weitblick

Vom 18. Oktober bis 27. Oktober bietet das Festival Weitblick herausragende Inszenierungen von insgesamt 20 Theatern aus zehn Nationen und zeigt die verschiedenen Facetten des Figurentheaters.

Reise in die Welt der Filme: Braunschweig International Film Festival

Eine Woche Kino pur: Vom 19. bis 24. November lockt das Internationale Filmfestival Braunschweig mit über 200 Filmen, Dokumentationen und Filmkonzerten. Im Mittelpunkt des Programms stehen junges europäisches Arthouse-Kino und Filmmusik.

adventlichterzauber: Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt

Alle Jahre wieder – und ein fester Bestandteil der Veranstaltungshöhepunkte: Vom 27. November bis 29. Dezember lädt der Weihnachtsmarkt rund um den Dom St. Blasii sowie auf dem Platz der Deutschen Einheit in historischer Umgebung zum Bummeln und Genießen ein. Rund 150 Kunsthandwerker und Marktkaufleute präsentieren ihr vielfältiges Angebot, während das kostenlose Kinderprogramm für strahlende Kinderaugen sorgt. Neben speziellen Stadtführungen über den Weihnachtsmarkt gibt es auch ein umfangreiches musikalisches Begleitprogramm.

Auch interessant