Der musikalische Todesstern

Smash TV gastieren im Eulenglück.

"Todesstern" ist der Name der im vergangenen Jahr erschienenen Tech-House-EP. Geschossen wird maximal mit erstklassigen Beats. Foto: JACKMODE / Get Physical / oh.

Schon als Smash TV vor rund zehn Jahren in der Löwenstadt gastierten – hatten sie bereits gefühlt einmal die ganze Welt bespielt. Alicante, London, Rotterdam, Hamburg, München, Zürich, Ljubljana, Paris, Brüssel, Berlin, Madrid, Malta, New York, San Francisco, Seattle, Portland, Texas, Detroit, Chicago, Rio de Janeiro, Sao Paulo, Basel, Valencia, Barcelona, Wien, Glasgow, Bern & Co: Am Samstag den 18. Juni lassen sie es nun wieder in Braunschweig krachen.

Anlass dafür ist die „Taktgefühl“-Party vom Eulenglück. Die Reihe steht für „steht für elektronische Musik – mal härter, mal sanfter, mal erwachsener, mal verspielter. Aber auf jeden Fall erfrischend, trocken – es geht um Musik und nicht um Hits“, so die Initiatoren.

Im Taktgefühl verlieren wir uns in der Zeit: Und in der Eule in der Musik. Damit an den Turntables nichts schief geht, wurden Robert Bohne, Stress To Impress und die Berliner Holger Zilske sowie Kai Preussner, besser bekannt als Smash TV, eingebucht. Das umtriebige DJ- und Produzentenduo veröffentlicht auf geschätzten Labels wie Get Physical, My Favorite Robot, und Katermukke, um Bookings in den angesagten Clubs der Welt müssen sie sich freilich wenig Sorgen machen. Vor dem Gig in Braunschweig machen sie in Barcelona die Nacht zum Tag, anschließend in ihrer Heimat. An einem Montag. House kennt keinen Feierabend.

Beginn am Samstag ist um 23 Uhr, Details gibt es bei Facebook.


^