Burlesque & Party: Manege 5 mit neuem Termin – Szene38
10. November 2014
Party-Tipps

Burlesque & Party: Manege 5 mit neuem Termin

Ein Hingucker: Die Manege 5-Reihe bietet ihren Gästen eine sehenswerte Show. Fotos (2): Stefan Koppelmann.

Die Manege 5 ist eine Party-Eventreihe mit integrierter Show, die keine steife Theater-Atmosphäre versprüht, sondern das Nachtleben Braunschweigs mit beeindruckenden Showelementen bereichert. Am Samstag den 22. November geht sie im Stereowerk in die nächste Runde!

In den Wild Nights treffen Side Shows auf Burlesque, Freaks auf außergewöhnliche Schönheiten – grandiose MCs und DJs heizen der Meute während und nach der Show ein. Die Show besteht aus drei Blöcken à drei Einzel-Darbietungen (Burlesque und Side Shows), die von einem professionellen Moderator (MC) umrahmt werden. Die einzelnen Künstler werden nach und nach bei Facebook bekannt gegeben. Die Club-Atmosphäre lädt zum Mittanzen ein, denn zwischen jedem Block liegt eine ca 20-minütige Pause, die für erfrischende Getränke und kleine Tanzeinlagen zu der Musik von DJ Kingdom genutzt werden kann. Der Musikstil der Wild Nights variiert von Elektro-Swing, über Soul und Rock ’n’ Roll der vergangenen Jahrzehnte sowie den ein oder anderen Kracher der 80er Jahre.

Foto_Manege5_2_SK

Einen expliziten Dresscode gibt es nicht, doch ist es gern gesehen, wenn die Gäste sich in ausgefallene Outfits werfen, ihrer Garderobe einen Retro-Touch verleihen oder sich kleiden, wie sie es sich sonst nie irgendwo trauen würden. Auch bei diesen Wild Nights wird es wieder einen speziellen Cocktail des Abends sowie einen ausgefallenen Shot geben, der genau auf eine der Künstlerinnen in dem Programm zugeschnitten ist.

Einlass zur Show gibt es ab 21 Jahren, die Türen öffnen sich um 22 Uhr (Showbeginn 22:30 Uhr). Die Tickets sind im Vorverkauf für 16 Euro, an der Abendkasse für 20 Euro erhältlich. Wer nur bei der Aftershowparty dabei sein möchte zahlt vier Euro. Vorverkaufsstellen sind Summersby (Mo-Sa 10:00 – 19:00 Uhr, Damm 17) und das Cave Noire (jeden Freitag und Samstag ab 23 Uhr, Kahlenwall 3). Die Karten sind begrenzt verfügbar, an der Abendkasse wird es voraussichtlich ein kleines Restkontingent geben.

Auch interessant