Ausnahmeband mit vielen Megahits – Szene38
2. Februar 2017
Party-Tipps

Ausnahmeband mit vielen Megahits

Depeche Mode – neue Single „Where’s The Revolution“, Album „Spirit“ und Konzerte in Hannover

Mit weltweit über 100 Millionen verkauften Tonträgern sind Depeche Mode eine der erfolg- und einflussreichsten Bands der letzten 30 Jahre. Foto: Hannover Concerts

Sie haben die 80er und 90er Jahre mit ihrem besonderen Sound und Style geprägt wie kaum eine andere Band: Depeche Mode. Die britische Band, die im Kern aus Sänger Dave Gahan, Keyboarder Andrew Fletcher und Gitarrist Martin Gore besteht, traf mit ihrem melodischen düster angehauchten Synthie-Sound den Nerv der Zeit, verband den Underground mit dem Mainstream, und schrieb zahlreiche Klassiker. Hits wie „People Are People“, „Master & Servant“ oder „Just Can’t Get Enough“ sind noch heute Selbstläufer auf jeder Party.

Bereits das 1981 veröffentlichte Debüt „Speak & Spell“ erreichte die Top10 der UK-Charts – ein Gebiet, das Depeche Mode auf keinem ihrer darauffolgenden Alben je wieder verlassen hat. Der Durchbruch. In Deutschland gelang ihnen mit dem dritten Album „Construction Time Again“, das mit Singles wie „Everything Counts“ und „Love, In Itself“ die Clubs zum Beben bringt, der Durchbruch. Mit Alben wie „Some Great Reward“ und „Black Celebration“ zementierte die Band ihren künstlerischen Ausnahmestatus und etabliert sich 1990 mit „Violator“ auch in den USA. In den nächsten Jahren folgende weitere wegweisende Werke aber auch Probleme mit Drogen, Alkohol und Depressionen. Der Erfolg – auch wegen ihrer treuen Fanbase – besteht jedoch bis heute.

Das wird sich auch mit der neuen, am 3. Februar, erscheinenden Single „Where’s The Revolution“ sicher nicht ändern. Es ist die erste Auskopplung aus „Spirit“, dem 14. Album der britischen Band, das am 17. März erscheint. Es ist die erste neue Musik von Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher seit vier Jahren. Für die Aufnahmen zu „Spirit“ arbeiteten Depeche Mode erstmals mit dem Produzenten James Ford (Simian Mobile Disco), unter dessen Regie in den vergangenen Jahren u.a. Alben von Florence & The Machine, Arctic Monkeys und Foals entstanden waren. „Spirit“ ist der Follow-Up zum 2013 erschienenen Album „Delta Machine“, das sich in zwölf Ländern von null auf eins an die Spitze der Charts setze. In ersten Vorab-Reviews bezeichnet das Q Magazin „Spirit“ als „das spannendste Depeche Mode Album seit Jahren“.

Das neue Album & die aktuelle Single "Whre is the Revolutuin". Foto: Another Dimension
Das neue Album „Spirit“ & die aktuelle Single „Where is the Revolutuin“. Foto: Another Dimension

Begleitend zur Album-Veröffentlichung begibt sich die Gruppe auf eine umfangreiche Welttournee. Im ersten Teil der Konzertreise werden sie bei 34 Shows in 21 Ländern vor über 1,5 Millionen Zuschauern in ganz Europa auftreten. Tourstart ist am 5. Mai in Stockholm. Am 11. Und 12. Juni 2017 gastieren Depeche Mode auch in Hannover in der HDI-Arena. Tickets für die Show am 12. Juni bei der bestimmt auch Hits wie „Personal Jesus“, „Enjoy The Silence“, „Shake The Disease“, „Strangelove“, „It’s No Good“ „Never Let Me Down Again“ oder „I Feel You“ zu hören sein werden, sind noch ab 71,55 Euro erhältlich.
Am 25. Februar 2017, 22 Uhr, steigt zudem ein Depeche Mode Party Special im Stereowerk Braunschweig. Neben Indie-Ü30-DJ Thorsten Meier wird Camouflage-Sänger und Songwriter Marcus Meyn an diesem Abend als Gast DJ dabei sein und zahlreiche Hits von Depeche Mode auflegen.

 

Auch interessant