Pistolen statt Zauberstab – Szene38
29. Juni 2020
Open Air

Pistolen statt Zauberstab

Daniel „Harry Potter“ Radcliffe kämpft in „Guns Akimbo“ ab dem 3. Juli im Autokino auf dem Schützenplatz Braunschweig auf Großleinwand

Daniel mit den Pistolenhänden. Als luschiger Programmierer muss er sich in "Guns Akimbo" dem Kampf auf Leben und Tod stellen. Foto: Leonine Filmverleih

Wer dachte, dass keine neuen Filme mehr ins (Auto-)Kino kommen, irrt.  Nach mehr als 15 Wochen rollt nun der erste Kino-Neustart in Braunschweig an. Auf die Leinwand des Autokinos auf dem Schützenplatz Braunschweig kracht „Guns Akimbo“. In der Hauptrolle rockt Daniel „Harry Potter“ Radcliffe als programmierender Popkultur-Nerd!

Daniel Radcliffe als Programmierer-Loser

Anstatt seines berühmten Zauberstabs hat Radcliffe (als Miles) hier aber zwei Pistolen in der Hand. Allerdings nicht ganz freiwillig. Radcliffe spielt einen Loser, der im Internet den großen Mann markiert und dafür zur Zielscheibe wird. Man zwingt ihn im Todesspiel Skizm mitzumachen – mit zwei Pistolen, die fest an seinen Händen verschraubt sind. In dem im Darknet live übertragenen Actionspiel treten die Teilnehmer zu tödlichen Deathmatches an. Radcliffe muss gegen die unbesiegbare Kampfmaschine Nix (Samara Weaving) antreten. Doch statt zu kämpfen, tritt er lieber die Flucht an. Doch als seine Ex-Freundin Nova (Natasha Liu Bordizzo) entführt wird, ist das Weichei gezwungen, sich dem Kampf auf Leben und Tod zu stellen.

Auf den Spuren von „Crank“

Nicht oft, aber doch hin und wieder taucht ein Film fast wie aus dem Nichts auf und gestaltet sich als mächtiger, stylisher Action-Bolide, der dem Rausch der Geschwindigkeit erliegt. „Crank“ mit Jason Statham war ein solcher Film, „Guns Akimbo“ mit Daniel Radcliffe ist es auch. Daniel Radcliffe brilliert in seiner Rolle als überforderter Nerd. Der krasse Streifen mit Videospiel-Ästhetik ist vieler cooler Popkultur-Zitate, nimmt sich und seine Darsteller ordentlich auf die Schippe.

Termine und Tickets

Termine: Freitag, 03.07.12020 um 20:00; Samstag, 04.07.2020 um 23:00; Dienstag, 07.07.2020 um 17:30 Uhr. FSK: 16. Ort: Autokino Schützenplatz, Braunschweig. Tickets: nur im Vorverkauf unter https://braunschweig.premiumkino.de/autokino

Auch interessant