• Home
  • > >
  • Namika mit „Je ne parle pas français“ in Wolfsburg

Namika mit „Je ne parle pas français“ in Wolfsburg

Die Frankfurter Sängerin und Rapperin singt im Rahmen des Sommerfestivals in der Autostadt

Smart, sympathisch und selbstbewusst: Rapperin Namika macht entspannten Hip-Hop fernab der üblichen Klischees. Foto: David Daub

Smart, sympathisch und selbstbewusst: Rapperin Namika macht entspannten Hip-Hop fernab der üblichen Klischees. Foto: David Daub

Ihr aktuelles Album „Que Walou“ schaffte es auf Platz 12 der deutschen Charts. Ihre Single „Je ne parle pas français“ wurde sogar zum Nummer-1-Hit. Die dazugehörige Release-Tour war innerhalb kurzer Zeit restlos ausverkauft. Nach ihrer ausgedehnten Tour 2019 gastiert Namika nun auf den Festival-Bühnen der Republik. Eine davon: Die Lagunen-Bühne der Autostadt.

Deutschland und Marokko

Namika wuchs in Frankfurt auf, hat ihre Wurzeln aber in Marokko. Hip-Hop war für die 28-Jährige von Anfang an die wesentliche musikalische Inspirationsquelle. „Als Kind verbrachte ich mit meinem Cousin viel Zeit bei unseren Großeltern. Dort haben wir abwechselnd gebeatboxt und gerappt.“ Viele Jahre später kann Namika rappen und kennt alle Code der Straße. Sie bedient aber nur bedingt die in Deutschland üblichen Hip-Hop-Klischees.

Mit der Single „Lieblingsmensch“ an der Chart-Spitze

Auf ihrem 2015 erschienenen Debüt „Nador“ deutete die Musikerin ihr vielfältiges Talent dann erstmals auf breiter Ebene an. Die erste Single „Lieblingsmensch“ stand wochenlang an der Spitze der Charts. Das Album wurde mit Gold ausgezeichnet.

Namika: Das aktuelle Album klingt „Wie nichts“

Namikas neues Album „Que Walou“ ist nun die logische Fortsetzung von „Nador“. Zugleich aber dessen konsequente Weiterentwicklung. Die Rapperin und Sängerin ist durch die Erfahrungen der vergangenen zwei Jahre künstlerisch gereift. „Que Walou“ ist eine Redewendung aus Zentral-Marokko. Es bedeutet „Wie nichts“ oder „Für nichts“. Genau so klingt das Album auch: Leicht, groovig, scheinbar mühelos. Die Single-Auskopplung „Je ne parle pas français“ avancierte voriges Jahr zu einem der Sommer-Hits 2018. Diesen und viele andere Songs präsentiert die Echo-Preisträgerin am Sonntag, 28. Juli, 18:00 Uhr, auf der Lagunen-Bühne der Autostadt.

^