Max Giesinger und Bosse im Raffteichbad

Die zwei Pop-Songwriter spielen im August 2019 live in Braunschweig.

Auf seinem neuen Album „Die Reise“ erzählt Max Giesinger Geschichten vom permanenten Unterwegssein. Davon, sich überall und nirgends Zuhause zu fühlen und dem Wunsch, anzukommen. Foto: Instagram / maxgiesinger.

Nach Aki Bosse, der kürzlich mit seinem neuen Album „Alles ist jetzt“ auf Platz 1 der deutschen Charts schoss, wurde nun auch der deutsche Sänger und Songwriter Max Giesinger als zweiter Top-Act auf der Volksbank BraWo Bühne im Raffteichbad am Madamenweg 93 bestätigt. Am 23. und 24. August 2019 sind die beiden dort live zu erleben.

Bosse – Braunschweigs erfolgreichster Künstler

Voriges Jahr standen Michael Patrick Kelly, Silent Radio, The Hooters und Manfred Mann’s Earth Band an drei Abenden auf der Volksbank Brawo Bühne – und überzeugten die Fans mit ihren Gigs. Am Samstag, 24. August, 20:00 Uhr, ist mit Axel Bosse, Braunschweigs zurzeit erfolgreichster Künstler, live im Raffteichbad Braunschweig zu erleben. Zu hören sein werden Songs seines mittlerweile siebten Studioalbums „Alles ist jetzt“ das von Jochen Naaf (Polarkreis 18, Peter Licht, Maxim), der auch bei den Alben „Taxi“ und „Wartesaal“ schon das Mischpult geregelt hat und Tobi Kuhn (Die Toten Hosen, Feine Sahne Fischfilet, Milky Chance) produziert wurde. Die Songs sind modern, hell und klar. Wach und voller Energie. Mit bemerkenswerter Tiefenschärfe richtet Bosse seinem Blick auf die alltäglichen Dinge. Mit viel Gefühl, lässigen Hüftschwung und korrekter Haltung. Dazu mit Leichtigkeit und Bodenhaftung.

Die neuen Songs von Bosse sind modern, hell und voller Energie. Mit viel Tiefenschärfe richtet der Braunschweiger seinem Blick auf die alltäglichen Dinge des Lebens. Foto: Instagram / axelbosse.

 

Sein letztes Album „Engtanz“ stieg als erstes seiner Alben direkt auf Platz 1 in die deutschen Albumcharts ein. Der Vorgänger „Kraniche“ wurde mit Gold dekoriert. Festivalauftritte auf den größten Hauptbühnen des Landes, 13.000 Fans beim eigenen Open-Air-Konzert auf der Hamburger Trabrennbahn, in zwei Minuten ausverkaufte Clubs und ausverkaufte Hallen – Bosse ist ganz oben angekommen.

Max Giesinger – Der Junge mit der Gitarre

Hinter dem Jungen mit der Gitarre, der in Fußgängerzonen einst einsam Coverversionen von Songs der Britpop-Helden Oasis spielte, liegen die wohl verrücktesten zwei Jahre seines bisherigen Lebens. 2016/17 spielte er über dreihundert Konzerte. Auf Bühnen in über 1.600 Metern Höhe, auf Marktplätzen und Burgen, in Clubs, einem Pferdestall und einem Bergwerk, in Schlossparks und Stadien, bis hin zum legendären Konzert bei „Das Fest“ in Karlsruhe und seiner restlos ausverkauften Show im Hamburger Stadtpark, die auf DVD festgehalten wurde. Über eine Million begeisterte Zuschauer wollten hören, wie „Der Junge der rennt“ live klingt. Dabei legte die Band mehr als 120.000 Kilometer zurück. Das schafft man auch, indem man drei Mal die Erde umrundet. Das ist „Der Junge, der rennt“, ziemlich wörtlich genommen.

„Der Junge, der rennt“: Max Giesinger. Instragram / maxgiesinger.

 

Sein erstes Album „Laufen Lernen“ finanzierte Max Giesinger noch über eine Crowdfunding- Kampagne, das zweite Album „Der Junge, der rennt“ brachte ihm den Durchbruch. Seine Reise hat rasant Geschwindigkeit aufgenommen. Mit der Single „80 Millionen“ gelingt Giesinger die Sommer-Hymne 2016, gekrönt mit einer Platinauszeichnung. Mit seiner zweiten Single „Wenn sie tanzt“ spricht er Vielen aus der Seele. Sie erreicht Goldstatus und wird bis dato siebzigtausend Mal im Radio gespielt. Auch die Singles „Roulette“ und „Nicht so schnell“ sind absolute Radiohits.

Ende November 2018 erscheint sein neues Album „Die Reise“ auf dem er die Geschichte vom permanenten Unterwegssein erzählt. Davon, sich überall und nirgends Zuhause zu fühlen und dem Wunsch, irgendwann anzukommen. Erster Vorbote des Albums ist der Top-10-Radiohit „Legenden“, der seit über 18 Wochen in den Charts rotiert. Am Freitag, 23. August 2019, um 20 Uhr erzählt Max Giesinger von sich und seiner musikalischen Reise im Raffteichbad Braunschweig.

^