Händler, Ritter und ein Drache – Szene38
28. August 2020
Open Air

Händler, Ritter und ein Drache

Der 3. Mittelalterfest steigt am 19. und 20. September 2020 mit Musik, Fantasy-Theater und Mitmachaktionen im Kennelbad Braunschweig

Feuer frei! Auf dem Mittelalterfest in Braunschweig sorgt auch der Drache Fangdorn für Unterhaltung. Foto: Heiterhaufen

Das Mittelalter gilt für viele Menschen als eine dunkle Epoche. Krieg, Krankheit und weitere schreckliche Ereignisse fallen in den rund tausendjährigen Abschnitt zwischen Antike und Neuzeit. Doch das Mittelalter steht auch für wegweisende Entwicklungen auf dem Weg in die Moderne. Zum Beispiel für das Erblühen der Städte, den Aufstieg von Handel und Handwerk.

Wunder-Heilungen und Fakirshow

Letzteres wird beim 3. Mittelalterfest im September im Kennelbad Braunschweig zelebriert. Viele Händler, Handwerker und Ritter werden dort ihre Zelte aufschlagen und die Besucher in eine längst vergessene Zeit entführen. Mehr als vierzig Teilnehmer werden den Markt mit Leben erfüllen. Auf dem Programm stehen unter anderem Heydenlärm, die mit viel Witz und Charme alte Lieder auf den verschiedensten Instrumenten darbieten. Ein Medikus wird Wunder-Heilungen vollbringen und über die Fakirshow kann man nur staunen. Der Narr Lautnhals macht Witze und wird allerlei Blödsinn von sich geben.

Fantasy-Theater für Groß und Klein

Das große Highlight in diesem Jahr wird der Drache Fangdorn sein. Mehrmals täglich läuft die spektakuläre Show „Fangdorn und der Schatz der Elfen“. Ein Fantasy-Theater für Groß und Klein. Darin geht es um einen feuerspeienden Drache und ein verschwundenes Drachenei. Besonders viele Aktionen gibt es für die kleinen Besucher. Ob Märchen, Ritterkampf oder selbst mal das handwerkliche Geschick testen, Langeweile wird kaum aufkommen. Der Mittelaltermarkt öffnet seine Pforten am 19. und 20. September 2020 jeweils ab  11:00 Uhr. Weiter Infos erhält man unter www.mittelalterfest-braunschweig.heiterhaufen.de

Auch interessant