Die Open-Air-Saison startet in der Region!

Die größten und wichtigsten regionalen Veranstaltungen in Braunschweig, Gifhorn und Wolfsburg im Sommer 2019

Von wegen Sommerloch: Unsere Löwenstadt bietet ein vielseitiges Programm an Events und Veranstaltungen an der frischen Luft. Ein weiteres Mal mit dabei: das jährliche Burgplatz Open Air. Foto: Kulturzelt e.V.

So vielfältig wie unsere gesamte Region ist auch das kulturelle Angebot das uns in diesem Sommer erwartet. Neben zahlreichen Einzelveranstaltungen gibt es diverse Open Airs und Festivals, die einen Besuch wert sind. Die Auswahl reicht dabei vom Fitness- und Lifestyle-Mitmach-Event über ein Eintritt-frei-Straßenmusik- und Food-Festival bis hin zum zauberhaften Schloss-Spektakel. Man kann ganz entspannt Tennis gucken, kultiviert hochkarätige Klassik im Park genießen oder bei vielen Konzerten einfach nur gut abrocken. Da ist in den nächsten Monaten garantiert für jeden etwas dabei. Wir haben die größten regionalen Veranstaltungen für den Sommer 2019 für euch zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen und mitmachen! 

Unser Aller Festival

Dieses Festival steht für programmatische Vielfalt, regionale Verbundenheit und kurzweiliges Vergnügen im Landkreis Gifhorn. Es besteht aus einer Reihe von Einzelveranstaltungen, die sich über den gesamten Landkreis erstrecken, wobei das Schloss Gifhorn mit seinem „Leuchtturm Charakter“ das Festivalzentrum darstellt. Live mit dabei sind diesmal unter anderem die Indie-Folk-Band Mighty Oaks, die deutsche Hardrock-Queen Doro, die Jazz-Stars Nils Landgren & Friends und Götz Alsmann, Ex-NDW-Sänger Purple Schulz und Fun-Rapper MC Fitti. AUFGEPASST: Hier geht’s zu einer fetten Verlosung von Backstage! 

  1. Juni bis 15. Juni, Schlosshof Gifhorn u.a. 
MC Fitti ist beim Unser Aller Festival am Start. Foto: Undercover
Beim Buskers Braunschweig zeigen zahlreiche Künstler ihr Können. Foto: Kulturzelt e.V.

Buskers Braunschweig

An diesem Wochenende bringen zum vierten Mal an bis zu 15 Plätzen in der Innenstadt über 200 nationale wie auch internationale Straßenkünstler Braunschweigs Straßen zum Beben – und begeistern das Publikum mit ihrem Können. Überall bevölkern einzigartige Künstler die schöne Ecken und Plätze und verwandeln den innerstädtischen Raum in eine große Bühne. Gespielt wird dabei (ohne Bühne und ohne Eintritt – jeder Besucher zahlt nur, was er kann und möchte direkt in den Hut der Künstler) mit nur minimaler Verstärkung im unmittelbaren Kontakt mit den Zuhörern. Das Besondere an diesem Festival ist die Interaktion zwischen Musikern und Besuchern, diese einzigartige Atmosphäre. Neben toller Straßenmusik gibt es bei der vierten Auflage des Festivals auch leckeres Street Food.

  1. und 16. Juni 2019, Innenstadt Braunschweig

Renew Festival

Zum zweiten Mal kommt das RENEW Festival zu uns nach Braunschweig und bietet die gesunde Mischung aus körperlicher und geistiger Fitness. Foto: Undercover.

Auf einer großen Open-Air-Fläche im Braunschweiger Bürgerpark werden beim zweiten Renew Festival die Themen Fitness, Food und Lifestyle zelebriert. Als Coaches sind regionale Partner und Influencer, aber auch bekannte Social Media Stars mit dabei. Die Fitness-Influencerin Sophia Thiel (Foto), bekannt unter anderem aus „The Biggest Loser“ und „Fitness Diaries“, ist als Stargast des Festivals auf der Bühne, unter anderem neben der Promi-Trainerin Nada Ivanovic. Außerdem sind die ersten Fitness-Influencer aus der Region am Start: Alina Grand und Clara Munte sowie „Dance Fitness“-Coach Ina Sieling.

  1. Juni 2019, 8:00 Uhr, Bürgerpark und Volkswagen Halle Braunschweig.

Wolters Hof Open Air

Drei bekannte deutsche Bands live auf dem Gelände der größten Privatbrauerei Niedersachsens. Schandmaul  (Foto), die Folklore-Rocker aus München, spielen handgemachten Rock, der mit folkigen und mittelalterlichen Klangfarben unterschiedlichster Couleur versehen ist. Es gibt Dudelsäcke, Flöten, Drehleier und Geigen, aber auch spezielle Saiten-, Blas-, Tasten- und Schlaginstrumente wie Cister, Laute, Oboe, Spinett zu hören. Mit deutschsprachigen Rock und Hits wie „Die Perfektion” oder „Lass die Musik an” sind Madsen seit Jahren eine feste Größe der nationalen Musiklandschaft. Mit ihrem neuen Album „Lichtjahre“  sind die Brüder Johannes, Sebastian, Sascha Madsen und zwei Mitstreiter zu Gast. Mit Niedeckens Bap ist die erfolgreiche Kölschrockband, um den Frontmann Wolfgang Niedecken, dabei. Von den 23 BAP-Alben erreichten 19 die Top 10, zehn wurden sogar Nummer 1 der Charts.

  1. Juni bis 30. Juni, 20:00 Uhr, Wolters Hof Braunschweig
Auf dem zentral gelegenen Wolters-Hof sind neben Schandmaul auch BAP Ende Juni 2019 live zu erleben. Foto: undercover

Klassik im Park

Campingstühle und Kuscheldecken, prall gefüllte Picknickkörbe und viele tausend gut gelaunte Zuhörer – das ist „Klassik im Park“. Die hochkarätige Umsonst-und Draußen-Veranstaltung feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Im Jahr 2018 kamen mehr als 20.000 Bürgerinnen und Bürger auf das südlich der Volkswagen Halle gelegene Gelände. Im musikalischen Mittelpunkt: Das renommierte Staatsorchester Braunschweig, eines der ältesten Kulturorchester der Welt, mit einem bunten „Best-of“-Programm. Die musikalische Leitung haben wieder Orchesterdirektor Martin Weller und Chefdirigent Srba Dinić.
Der Veranstalter bittet um Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder per Fahrrad.

  1. Juni 2019 ,15.00 Uhr. Einlass ab 13:00 Uhr. Bürgerpark Braunschweig.
KLASSIK IM PARK zurück im Braunschweiger Bürgerpark. Foto: imagemoove

Hyper! Hyper!

Der gleichnamige Kirmes-Techno-Hit von Scooter war Namenspate für dieses musikalische Navigationssystem durch die 90er Jahre in Braunschweig. Im Vordergrund des neuen, grellen Theaterstücks des Dream-Team Eitner & Schanz steht das Jahrzehnt des Trash-Pop als Begleitprogramm zur Wiedervereinigungsvollstreckung. Braunschweig rückt vom Zonenrand wieder in die Mitte Europas – da kann der gute Geschmack schon einmal auf der Strecke bleiben. Denn der oft genug sehr fragwürdige Soundtrack dieses Jahrzehnts weckt Erinnerungen, die man teilweise lieber verdrängt hätte: an Baywatch und Beverly Hills im TV. An Baggie Pants, Buffalos und Arschgeweihe in der Mode. An Diddlmäuse und Gameboys, an Boygroups und Girlbands. An Supermario, die Kelly Familiy und Tamagotchis. TICKETS gibt’s hier bei der Konzertkasse!

  1. Juni bis 14. Juli 2019, Staatstheater Braunschweig
Vom 4. Juli bis zum 13. Juli kommt die Region wieder in den Genuss von Spitzentennis und Entertainment. Foto: Archiv

Sparkassen Open

Nach der 25-Jahres-Party im vergangenen Jahr soll die bisherige Erfolgsgeschichte mit insgesamt fünf Auszeichnungen zum besten Challenger der Welt weitergehen. Aufgrund der Änderungen und Vorgaben der Association Of Tennis Professionals (ATP) werden für das Hauptfeld nun 48 anstelle von nur 32 Spielern zugelassen. Die Qualifikation indes besteht nur aus vier Spielern, von denen sich zwei für das Hauptfeld qualifizieren. Im Doppel bleibt es bei maximal 16 startenden Teams. „Wir versprechen wieder sieben Tage Weltklassetennis und zehn Tage Livemusik mit tollen Bands und DJs“, erklärt Turnierchef Harald Tenzer. Unter anderem werden Künstler wie Tom Beck, Kroner, Tommy Reeve, Tom Gregory und Familie Hossa auftreten. Zum zweiten Mal dabei ist das Staatstheater Braunschweig mit einem Klassik-Open-Air-Konzert. TICKETS gibt’s hier bei der Konzertkasse! 

  1. bis 13. Juli 2019, Gelände des Braunschweiger THC, Bürgerpark Braunschweig.

34. Jazz an der Oker

Traditionell gehört der erste Sonntag im August dem Jazz an der Oker – präsentiert von der NB. Auch in diesem Jahr spielt die Band Saratoga Seven Dixieland und Oldtime-Jazz vom Feinsten. Im Jahr 1973 gegründet, wurde ihr Stil von Louis Armstrong, Kid Ory und später von Chris Barber und der Dutch Swing College Band beeinflusst. Im Laufe der Zeit entwickelte die Gruppe ihren ganz eigenen Sound, der sie so beliebt macht. Wie immer spielen die Musiker, circa drei Stunden lang, für den guten Zweck – also ohne Gage. Zwischendurch mischen sie sich unter das Publikum und sammeln Spenden. Sitzplätze gibt es auf der Terrasse und auf den Wiesen rund um das Hotel. Ganze Gruppen kommen mit dem Rad oder zu Fuß, ausgestattet mit Picknickkorb, Champagnergläsern und guter Laune.

  1. August 2019, 11:00 Uhr, Terrasse des Parkhotels Steigenberger

Sommerfest meets Rock im Allerpark

Im regionalen Veranstaltungskalender sind das Sommerfest und Rock im Allerpark feste Größen mit jährlich tausenden Besuchern. In diesem Jahr gehen beide Formate Hand in Hand. Das neue Format verspricht einen Mix aus Familienfest und Open-Air-Festival. Ab 11 Uhr lädt zunächst das Sommerfest zu einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm aus Spiel- und Erlebnisangeboten mit zahlreichen Mitmachaktionen ein. Ab 18 Uhr startet das Open-Air „Rock im Allerpark“ auf der Bühne am Nordufer.

  1. August 2019, 11:00 Uhr, Gelände zwischen BadeLand, Kolumbianischen Pavillon und Allersee Wolfsburg.
Sommerfest meets Rock im Allerpark: Diese Kombi legt nochmal eine Schippe drauf! Foto: Hallenbad Wolfsburg

Schloss-Spektakel

Das größte Kleinkunstfestival der Region sorgt wieder für Aufsehen und Wow-Effekte. Auf über 25 verschiedenen Bühnen und Spielflächen erwartet das Publikum zahlreiche internationale Künstler, die den Park für einen Tag verzaubern. Es kann gelacht, gestaunt, geschlendert und gepicknickt werden. Ob Jonglage, Artistik, Comedy, Pantomime und Straßentheater – hier kann sich jeder Besucher sein ganz individuelles Programm zusammenstellen. Zum Abschluss wird die Veranstaltung von einem bunten und imposanten Feuerwerk gekrönt.

  1. bis 18. August 2019, Schloss Richmond/Bürgerpark Braunschweig
Auch in diesem Jahr findet das Spektakel rundum Schloss Richmond statt. Foto: Kulturzelt e.V.

Burgplatz Open Air

Mit „Nabucco“ gelang dem Italiener Giuseppe Verdi im Jahr 1842 der Durchbruch als Opernkomponist. Seitdem begeistert das mitreißende Werk mit dem weltberühmten Gefangenenchor Va, pensiero seine Zuschauerinnen und Zuschauer. Mit hochemotionaler Musik zeichnet der Komponist seine Figuren um den biblischen König Nebukadnezar, die nur Extreme kennen.  Diese verlieren sich in einem Strudel aus Liebe, Hass und Eifersucht, während sie voller Selbstüberschätzung das Schicksal ganzer Völker aufs Spiel setzen. TICKETS gibt’s hier bei der Konzertkasse!

  1. August bis 4. September 2019, Burgplatz Braunschweig

Volksbank BraWo Bühne

Zurück zur Natur: Nach einem erfolgreichen Gastspiel auf dem Wolters-Hof in 2018 findet die Konzertreihe 2019 wieder auf dem Gelände des Raffteichbads statt. Bosse, Braunschweigs erfolgreichster Pop-Export, ist erneut dabei. Im Gepäck: Sein aktuelles Album „Alles ist jetzt“ das direkt auf Platz 1 der deutschen Album-Charts schoss. Mit Chartstürmer Max Giesinger kommt ein weiterer Deutsch-Pop-Experte hinzu, der Songs seines neuen Albums „Die Reise“ mitbringt. Zudem kann man Pur, eine der erfolgreichsten deutschen Bands überhaupt, live und Open Air erleben. Auch ihr aktuelles Album „Zwischen den Welten“ landete auf Platz 1 der Media Control Charts.

  1. bis 25. August 2019, Raffteichbad Braunschweig
Braunschweigs Superstar Bosse gastiert auf der Volksbank BraWoBühne. Foto: Undercover

Kultur im Zelt

Vorhang auf für eine neue Kulturzelt- Saison. Vorhang auf für 34 Tage mit 58 Veranstaltungen. Zu Gast sind geliebte Bekannte, spannende Neuentdeckungen, gefeierte Stars und interessante Newcomer. Varieté, Weltmusik, Pop, Comedy, Jazz, Lesungen, Kindertheater und Kabarett – die Vielfältigkeit der Künstler ist eines der Markenzeichen des Kulturzeltes. Auf der Bühne stehen diesmal unter anderem der schrullige Kabarettist Kurt Krömer, der Liedermacher Gisbert zu Knyphausen, Sänger und „Tatort“-Kommissar Axel Prahl, Jazz-Saxophonist Jan Gabarek, Slam-Poetin Hazel Brugger, das Comedy-Duo Emmi und Willnowsky, der Puppen-Comedian René Marik, der Bauchredner Sebastian reich & Amanda, Schauspielerin und Silly-Sängerin Anna Loos, das Moka Efti Orchestra aus dem TV-Serien-Hit „Babylon Berlin“ und vieles entdeckenswertes mehr. TICKETS gibt’s hier bei der Konzertkasse!   

  1. August bis 29. September 2019, Bürgerpark Braunschweig.
Bereits die ersten Veranstaltungen für Kultur im Zelt sind ausverkauft. Foto: Kulturzelt e.V.
^