Die besten Outdoor-Filme in Braunschweig – Szene38
15. Juni 2020
Open Air

Die besten Outdoor-Filme in Braunschweig

Rollerskaten in Ruanda, Zeppelin-Freeriding und vieles mehr am 24. Juni 2020 bei der European Outdoor Film Tour im Autokino auf dem Schützenplatz

Mountainbiken extrem. Die European Outdoor Film Tour zeigt Extremsport, Abenteuer und Reisen. Foto: S. Lorence/EOFT

EOFT ist die Abkürzung für die European Outdoor Film Tour. Es ist die größte Outdoor-Filmtour Europas, die jährlich in 14 Ländern Station macht. Dieses zeigt handverlesene Dokumentarfilme rund um Abenteuer, Outdoor und Reisen. Siehe auch https://de.eoft.eu/de/.Und das demnächst auch in Braunschweig. In einer ganz besonderen Outdoor-Location.

Wandern im Himalaja

Auf Großleinwand geht es diesmal mit Eliott Schonfeld, dem Gesicht der diesjährigen Tour, auf ein minimalistisches Abenteuer. Der Trip führt durch die einsamen Weiten des Himalajas. Weniger einsam, dafür umso mehr gemeinsam rennen die Protagonisten von The Movement durchs Leben. Sie feiern die älteste Form der Bewegung überhaupt – das Laufen.

Mountainbiken, Freeriden und Expeditionen

Neben klassischen Disziplinen wie Mountainbiken, Freeriden oder alpinen Expeditionen verspricht die Tour auch in diesem Jahr neue Spielarten des Outdoorsports. Und einige Überraschungsmomente abseits bekannter Pfade. Beispielsweise ziemlich verrückte Pioniere mit eher ungewöhnlichen Hilfsmitteln und Ideen. Denn: wer würde bei Ruanda schon ans Rollerskaten, bei der Mongolei ans Golfen oder beim Freeriden an einen Zeppelin denken? Das alles und viel mehr kann man am Mittwoch, 24. Juni, 20:30 Uhr, im Autokino Schützenplatz in Braunschweig erleben. Tickets gibt es nur im Vorverkauf unter https://braunschweig.premiumkino.de/autokino.

Auch interessant