80s Café in Braunschweig – Szene38
30. Juni 2020
Open Air

80s Café in Braunschweig

Musikalische Raritäten und Balladen aus den 80er Jahren erklingen am 25. Juli 2020 im Event- und Kulturzentrum Westand

Thorsten Meier, langjähriger DJ aus dem Jolly Joker und der Meier Music Hall, legt entspannte Hits, aber auch unbekannte Songs aus den kühlen 80er Jahren auf. Foto: Pixabay.

Die gesamte Kulturbranche leidet. Fast das gesamte kulturelle Leben ist zum Erliegen gekommen bzw. kommt erst langsam wieder in Gang. „Die aktuelle Situation macht uns auf schmerzliche Weise deutlich, dass Kultur kein dekorativer Luxus ist, den man sich nur in guten Zeiten gönnt, sondern dass sie elementarer Bestandteil unseres Zusammenlebens und unseres Menschseins ist. Auf sie verzichten zu müssen, ist ein großer Verlust an Lebensqualität, Inspiration und Kontemplation“, erklärte Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien.

Clubs, Diskotheken und Konzerthäuser sind besonders betroffen

Besonders betroffen von der Situation sind  weiterhin Clubs, Diskotheken und Konzerthäuser bzw. -hallen. Diese dürfen ihren Betrieb derzeit noch nicht aufnehmen, doch vielen Gästen fehlt die Musik und das miteinander. Das wollen in Braunschweig die Westand GmbH und die Veranstaltungsagentur Advanced-Music ändern. Für Liebhaber des 80er Sounds haben sie sich etwas Außergewöhnliches in diesen schwierigen „Club“-Zeiten einfallen lassen.

Musikalische Raritäten und Balladen aus den 80er Jahren

Am Samstag 25. Juli 2020 öffnet von  15.00 Uhr bis 19.00 Uhr das 80s Café im Westand in Braunschweig. „Nach langer Zeit wird bei dieser Veranstaltung mal wieder Musik vom Plattenteller geboten. Natürlich unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen“, erzählt DJ Thorsten Meier. Er wird an diesem Nachmittag keine typischen 80er Clubhits spielen sondern unter dem Motto „Raritäten & Balladen“ Songs auswählen welche selten oder gar nicht in Clubs zu hören sind. Und die sich auch nicht unbedingt für die Tanzfläche eignen. Da nicht getanzt werden darf, bietet sich dieses Motto für ein gemütliches Beisammensein perfekt an.

Maximal hundert Gäste können dabei sein

Warum also nicht mal an einem Samstagnachmittag einen Trip in die 80er Jahre starten? Gemütlich sitzend bei Kaffee, Kuchen und kühlen Getränken kann man die Zeit im Außenbereich des  Westand genießen und Songs der dieser Epoche hören, welche uns noch heute das Herz erwärmen. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.  Maximal hundert Besucher können dabei sein. Weitere Infos : Advanced-Music.de.

Auch interessant