Wincent Weiss live in Braunschweig – Szene38
6. Dezember 2019
Konzert-Tipps

Wincent Weiss live in Braunschweig

Der deutsche Pop-Shooting-Star tritt im Jahr 2020 – neben Sarah Connor und Johannes Oerding – Open Air im Raffteichbad auf

Smarter Typ mit steiler Karriere: Von "DSDS" schaffte es Wincent Weiss in die deutsche "ESC"-Jury. Vom Nobody avancierte er zum Pop-Star. Foto: Christoph Köstlin/Universal

Der dritte Act für die Open Airs auf der Volksbank BraWo Bühne im nächsten Jahr steht fest: Wincent Weiss. Neben Sarah Connor und Johannes Oerding ist auch der junge deutsche Singer-Songwriter ein Künstler der in seinen Texten von Liebe, Schmerz und Sehnsucht berichtet. Den ganz großen Gefühlen eben.

Von „DSDS“ in die Charts

Wincent Weiss wurde vor allem durch seine Teilnahme bei der deutschen Kult-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ im Jahr 2013 bekannt. Der damals 20-Jährige erreichte die Top 30 der zehnten Staffel, schied daraufhin allerdings aus. Danach stellte er seine Akustik-Coverversion von „Unter meiner Haut“ auf dem Streaming-Portal YouTube online. Zwei Jahre später wurden die DJs Gestört aber GeiL und Koby Funk auf Weiss‘ Version aufmerksam und produzierten daraus einen Remix. Und dieser hatte es in sich: Der Song erreichte schließlich Platz sechs in den deutschen Single-Charts, konnte sich über ein Jahr in der Hitparade halten und wurde obendrauf mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet. Nicht nur ein enormer Erfolg für das DJ-Duo, sondern auch für Sänger Wincent Weiss, dem dadurch der endgültige Durchbruch gelang.

Nachdenklich und reflektiert: Wincent Weiss singt über Themen, die ihn beschäftigen: Träume, Wünsche, Liebe, Verlust und Einsamkeit. Foto: Christoph Köstlin/Universal

Hit auf Hit

Ab diesem Zeitpunkt ging es Schlag auf Schlag: 2015 folgte Weiss‘ erste offizielle Single „Regenbogen“. Im Jahr 2016 veröffentlichte der Sänger die Single „Musik sein“, die mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Im Jahr darauf erreichte er mit „Feuerwerk“ die Top 30 und hielt sich 25 Wochen in den deutschen Charts. Sein erstes Album „Irgendwas gegen die Stille“ sprang dagegen in die Top 3 der deutschen Album-Charts und erhielt Platinstatus.

Das „Irgendwie anders“ Gefühl

Aus dem aktuellen Album „Irgendwie anders“ von März 2019, welches prompt das Silbertreppchen ergatterte, erschienen bereits drei Single-Auskopplungen: „Pläne“, „Kaum erwarten“ und „Einmal im Leben“ positionierten sich allesamt in den Deutschen Charts.
Dieses „Irgendwie Anders“ Gefühl markiert für ihn die vergangenen turbulenten Jahre. Mitnichten nur ein „Überflieger“-Gefühl. Für Wincent Weiss bedeutet es zwar überwiegend Glück und Dankbarkeit, aber auch Nachdenklichkeit und Zweifel haben sich eingeschlichen. Und sehr viel Sehnsucht. Der Sänger reflektiert auf seinem zweiten Album vor allem Beziehungen: Zu anderen, zu uns selbst. Träume, Wünsche, Liebe. Verlust und Einsamkeit. In allen Stadien des „davor“, „zwischendrin“ und „danach“. Positiv wie negativ. Themen, die weder ein bestimmtes Alter kennen, noch ein Haltbarkeitsdatum, das irgendwann mal überschritten wäre.

Termine und Tickets

Am Sonntag, 2. August 2020, 20:00 Uhr, singt Wincent Weiss seine Hits im Raffteichbad Braunschweig. Einen Abend zuvor, am Samstag, 1. August 2020, steht Johannes Oerding auf der Volksbank BraWo Bühne. Am Freitag, 31. Juli, macht Sarah Connor den Auftakt. Tickets für die Konzerte gibt es unter anderem auf www.konzertkasse.de

Auch interessant