Völkerball huldigen Rammstein in Braunschweig – Szene38
14. Februar 2020
Konzert-Tipps

Völkerball huldigen Rammstein in Braunschweig

Die Koblenzer Tribute-Band spielt Anfang April die größten Hits der Breitwand-Rock-Stars im Millenium Event Center

Dunkel, hart und brachial: Völkerball zelebrieren eine aufwändige Rammstein-Tribute-Show. Foto: Advanced Music

Wer keine Zeit, kein Geld oder ein Ausreisevisum für die North America Stadium Tour 2020 von Rammstein hat, sollte einfach hier bleiben. Wir hätten das eine ganz gute Alternative, die demnächst gleich in der Nähe auftritt: Völkerball.

10 Jahre, 500 Shows

Im Jahr 2008 fingen Völkerball an die urgewaltige Atmosphäre einer Rammstein-Show auf die Bühne zu bringen. Eine erfolgreiche musikalische Reise begann – und dauert bis heute an. In zehn Jahren hat die Kapelle aus Koblenz über 500 Shows vor und mehreren hunderttausend Konzertbesucher gespielt. Die Band hat ganz Europa dafür bereist – und noch immer nicht genug. Die harten Jungs verzeichnen stetig wachsende Zuschauerzahlen und immer größere Bühnen, eine ausgefeilte Lichtshow und fettere Pyrotechnik. Mit ihrem brachialen Sound zählen Völkerball mittlerweile zu einer der besten Tribute-Bands Europas.

Faszination Rammstein

Sänger René Anlauff, Gitarrist Tobias Kaiser, Gitarrist Björn Müller, Bassist Tilmann Carbow, Schlagzeuger Dirk Oechsle und Keyboarder Andreas Schanowski sind optisch und musikalisch ganz nah dran an Rammstein. Doch was macht Deutschlands erfolgreichsten Musikexport so faszinierend für Völkerball? „Sie haben einen neuen Sound und eine neue Musikrichtung kreiert. Das, gepaart mit der Bühnenshow, macht Sie einzigartig“, erzählt Gitarrist Björn Müller.
Und Gitarrist Tobias Kaiser ergänzt: „Ich finde auf allen Alben Songs, die mich sehr berühren. Das tolle an Rammstein ist, dass die Songs auf so vielen Ebenen funktionieren. Wenn man sich die Mühe macht und mal näher hinhört oder sich Texte durchliest, dann entdeckt man hinter einer Fassade die manchmal schockierend, brutal und erschreckend wirkt, viel Tiefgang. Ich glaube, die Herren von Rammstein laufen mit offenen Augen durch die Welt und weisen manchmal, ohne die moralische Keule zu schwingen, auf Dinge hin, vor denen man sich sonst gerne verschließt. Tabuthemen werden beleuchtet, bei denen manch anderer lieber wegguckt“.

Die Völkerball-Show

Und so geht’s live ab: Eine Explosion mit lautem, dumpfem Schlag eröffnet die Show. Der Vorhang fällt und gibt den Blick frei auf die unwirklich maschinell wirkende Kulisse. Hinter einer Wand aus Feuer und Nebel erscheint die Band. Das Konzert mit starker Lichtshow, exakt gesetzten Pyroeffekten und brachialen Völkerball-Sound beginnt. Und was wird live gespielt? „Wir wechseln öfter mal die Setlist. Die „Hits“ müssen aber natürlich dabei sein. Also Songs wie „Du hast“, „Engel“ oder „Ich will“. Als Tribute-Band haben wir die Möglichkeit auch mal ältere oder unbekanntere Songs mit ins Programm zu nehmen. Songs, die man von Rammstein vielleicht eher nicht live hören würde“, sagt Gitarrist Björn Müller.

Live im Millenium Event Center in Braunschweig

Voriges  Jahr spielten Völkerball im April live im Lokpark. Diesmal züngeln im Millenium Event Center in Braunschweig die Flammen und fliegen die Funken. Am Samstag 4. April 2020, 20.30 Uhr, kann man hier 99 % Rammstein – 100 % Völkerball erleben.
Tickets gibt es hier: https://www.konzertkasse.de/voelkerball-tickets/p187055.html

Auch interessant