Tanita Tikaram mit neuem Album in der KuBa-Halle zu Gast

Britische Sängerin und Songwriterin spielt in der Region.

Tanita wurde 1988 mit dem Song "Twist in My Sobriety" international bekannt. Mittlerweile veröffentlicht sie ihr achtes Album. Foto: Tanita Tikaram / Facebook / oh.

Tanita Tikaram, die im Laufe einer beachtlichen Karriere auf mehrere Millionen verkaufte Alben zurückblicken kann, kehrt mit ihrem neuen Studioalbum „Closer To The People“ zurück – das am 11. März bei earMUSIC erscheint. Die britische Sängerin und Songwriterin ist bereits am 8. März zu Gast in der KuBa Halle in Wolfenbüttel.

Tantia’s Stimme und ihre Songwriter-Fähigkeiten waren dafür verantwortlich, dass sie 1988 weltweite Anerkennung für ihr Debüt-Album „Ancient Heart“ erntete, auf dem die Hits “Twist In My Sobriety” und “Good Tradition” zu finden sind. Für ihr neuestes Werk wurde sie beeinflusst von ihrer Live-Band, die bereits gemeinsam mit Van Morrison und John Marty spielten, von einem ganzen Leben voller Platten und von zeitgemäßen Recordingansätzen, die der Musik einen ganz eigenen und dynamischen Sound verleihen. Sie sagt über ihre Album: „Diese Platte wurde vom Blues-Sound inspiriert, den ich mittlerweile so unglaublich gerne mit meiner Band spiele. Bobby Irwin, Martin Minning und Matt Radford schaffen einen ganz eigenen Groove, dessen Urspünge im britischen R&B und Soul liegen. Genau das wollte ich mit Verspieltheit und einer modernen Produktion verbinden. Der Albumtitel ‚Closer To The People‘ ist als Reflektion unserer Zeit gedacht: Unsere Nähe zueinander wird uns immer stärker bewusst – ebenso auch wie eine noch stärkere Vernetzung uns auseinander treibt.“

Die Karten gibt es ab 36 Euro etwa bei der Konzertkasse. Beginn am Abend ist 20 Uhr.


 

Hier gibt es das Video zu „Food On The Table“ zu sehen, die erste Single aus ihren neuen Album:

^