Speerspitze des Electro-Wave-Genres – Szene38
19. Dezember 2018
Konzert-Tipps

Speerspitze des Electro-Wave-Genres

Project Pitchfork sind im März 2019 live in Braunschweig.

Hallo, hört sie irgendjemand? Project Pitchfork nehmen Kontakt mit ihren Fans auf. Foto: Advanced Music

Im Jolly Joker gaben Project Pitchfork im Jahr 1994 ihr Bühnendebüt in Braunschweig. Nach 25 Jahren und einigen Shows in der Meier Music Hall kommt das Dark-Electro-Trio im März 2019 erstmals in den Lokpark in Braunschweig.

Diverse Chart-Alben und Rammstein als Toursupport

1990 in Hamburg gegründet, gelten Project Pitchfork seit Beginn der 90er Jahre zu den populärsten und einflussreichsten Vertretern des Electro-Wave-Genres. in ihrer über 25-jährigen Schaffenszeit kann die Band, um die Gründungsmitglieder Peter Spilles und Dirk Scheuber; auf viele Erfolge zurückblicken. Sie platzierten zahlreiche Singles und Alben in den deutschen Charts, spielten zahlreiche Konzerte in Klubs und auf großen Festivals. Sogar die Bombast-Stadion-Rocker Rammstein waren einst als Tour-Support bei ihnen dabei.

Project Pitchfork: Einer der populärsten und einflussreichsten Vertreter des Electro-Wave-Genres. Foto: Advanced Music

Beständige Neuerfindung

Project Pitchfork haben sich im Laufe ihrer Karriere immer wieder neu erfunden und mit verschiedenen Genres experimentiert. Besonderes viel Wert legt die Band auch auf ihre Texte. Eine Art eigene Philosophie, die sich unter anderem bei den geistigen Strömungen im alten Griechenland, den Ursprüngen des Christentums und fernöstlichen Religionen bedient. Rationalität und Spiritualität spielen eine wichtige Rolle und sollen ihre Hörer zu neuen Denk- und Sichtweisen anregen.

Project Pitchfork & Vorprogramm live in Braunschweig

Als Vorprogramm der Band tritt am Samstag, 30. März 2019, um 19.30 Uhr das Trio Future Lied To Us mit melodischen, stimmungsvollen und clubtauglichen Electro-Pop zu erleben.

Auch interessant