Silbermond machen große „Schritte“ in Braunschweig – Szene38
15. November 2019
Konzert-Tipps

Silbermond machen große „Schritte“ in Braunschweig

Heute erscheint das neue Album - Ende Januar live in der Volkswagen Halle

Silbermond: Die Bautzener Rockstars machen viele "Schritte". Mit ihrem neuen Album und einer großen Tour im Jahr 2020. Foto: Jens Koch

Mit „Schritte“ veröffentlicht die Deutsch-Rock-Band Silbermond heute ihr neues, sechstes Studioalbum. Schon mit „Leichtes Gepäck“ aus dem Jahr 2015 bewies die Band, dass Mut und künstlerische Weiterentwicklung zusammengehören. Das Album schaffte es bis auf Platz 4 der Charts und wurde mit Platin ausgezeichnet. Auf „Schritte“ bewegt sich die eingeschworene Künstlergemeinschaft weiter selbstbewusst und souverän nach vorne.

Persönliche und gesellschaftliche Themen

Sängerin Stefanie Kloß, Johannes und Thomas Stolle sowie Andreas Nowak positionieren sich zudem auch deutlich. Mal zu sehr persönlichen, mal zu gesellschaftlichen Themen. Viel inhaltliches Gewicht, ohne jedoch zu plakativ zu werden. „Schritte“ ist auch der erste Album-Track betitelt. Ein sehr persönliches Lied. Mit sparsam gesetzten Pinselstrichen wird das komplexe Bild einer Seelenreise gezeichnet – der Bogen spannt sich dabei von der Ost-Biografie bis hin zur Mutterschaft von Sängerin Stefanie Kloß. Mit diesem Song lassen Silbermond ihre Hörer ganz nah an sich heran.

Nach rund anderthalb Jahrzehnten im Musikgeschäft haben Silbermond mehr als sechs Millionen Tonträger verkauft und hunderte von ausverkauften Konzerten absolviert. Foto: Jens Koch

Leichtigkeit und Tiefe, Euphorie und Melancholie

Entwickelt wurden die zehn Songs in gemeinsamen Sessions, die jeweilige Text-Idee war dabei der Ausgangspunkt. Folgerichtig wurde auch beim Recording-Prozess selbst gemeinsam live im Toolhouse Studio, Rotenburg und in La Fabrique, Saint-Remis de Provence, eingespielt. Silbermond war es wichtig, den eigenen Sound zu vertiefen, sich aber auch musikalisch zu öffnen. Gleichzeitig mit der Tradition der populären Musik auseinanderzusetzen, soweit sie ihre Wurzeln im Blues, Folk und Rock hat.  Leichtigkeit und Tiefe, Euphorie und Melancholie treffen aufeinander. Die Bautzener Rockstars wollen berühren – ohne zu predigen.

Der „Schritte Live“-Zyklus

Im Rahmen der Konzerte des großangelegten „Schritte Live“-Zyklus. Kann man die neuen Songs hören. Unter anderem sind auch Shows in unserer Region angesetzt. Am 24.1.2020, TUI Arena, Hannover. Und am 31.1.2020, Volkswagen Halle, Braunschweig. Tickets für die Konzerte bekommt man unter anderem bei www.undercover.de und www.konzertkasse.de

Auch interessant