Rammstein rrrocken 2019 Europa – Tickets ab 8. November

„Geigen brennen mit Gekreisch!“

Feuer frei: Rammstein kündigen ihre große Tour 2019 an. Foto: Rammstein

Feuer frei: Rammstein kündigen ihre große Tour 2019 an. Foto: Rammstein

„Geigen brennen mit Gekreisch, Harfen schneiden sich ins Fleisch“, verkündeten die provokanten Pyro-Metaller Rammstein am 17. September auf ihren Websites. Mit diesem Zitat aus dem Song „Adios“ vom legendären „Mutter“-Album aus dem Jahr 2001 ließen sie ihre Fans wissen, dass die Arbeiten am fieberhaft erwarteten neuen Werk nicht nur im Gange, sondern sogar „fast fertig“ seien. Das lange Warten auf den Nachfolger von „Liebe ist für alle da“, das im Oktober 2009 veröffentlicht wurde, hat nun also bald ein Ende – das noch unbetitelte neue Album soll im Frühjahr 2019 erscheinen.

Ticketverkauf startet am Donnerstag, 8. November, 10 Uhr

Zudem hat die Teutonen-Truppe um Sänger Till Lindemann eine riesige Stadiontour für das Jahr 2019 angekündigt, die im Mai 2019 in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen ihren Auftakt nimmt und bis in den August hinein durch ganz Europa zieht. Der Vorverkauf für die neun Deutschland-Shows von Rammstein startet am Donnerstag, den 8. November um 10 Uhr. Tickets gibt es bei eventim.de.

Perfekt inszenierte Bombast-Shows

Rammstein-Konzerte sind spektakuläres Rock-Theater. Wer diese schon mal erlebt hat, wird wissen, dass das Wort „Sensation“ im Kontext der Live-Shows dieser kontroversen Ausnahmeband alles andere als übertrieben ist: Die perfekt inszenierten Auftritte sind so ziemlich das Gewaltigste und Faszinierendste, was es auf internationalen Bühnen zu bestaunen gibt. Mit ihrer gigantischen Pyroshow und einer berauschenden Symbiose aus visuellem und musikalischem Spektakel ziehen Rammstein das Publikum in ihren Bann – und das nun auf den ganz großen Bühnen von Gelsenkirchen bis Wien.

Folgende Europa-Shows haben Rammstein für 2019 bestätigt:
27.05.19 – Gelsenkirchen, Veltins-Arena
28.05.19 – Gelsenkirchen, Veltins-Arena
01.06.19 – Barcelona, RCDE Stadium
05.06.19 – Bern, Stade de Suisse
08.06.19 – München, Olympiastadion
12.06.19 – Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
13.06.19 – Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
16.06.19 – Rostock, Ostseestadion
19.06.19 – Kopenhagen, Telia Parken
22.06.19 – Berlin, Olympiastadion
25.06.19 – Rotterdam, De Kuip
28.06.19 – Paris, Paris La Défense Arena
02.07.19 – Hannover, HDI Arena
06.07.19 – Milton Keynes, Stadium MK

10.07.19 – Brüssel, Stade Roi Baudouin
13.07.19 – Frankfurt/M., Commerzbank-Arena
16.07.19 – Prag, Eden Aréna
17.07.19 – Prag, Eden Aréna
20.07.19 – Luxemburg, Roeser Festival Grounds
24.07.19 – Chorzów, Stadion Śląski
29.07.19 – Moskau, VTB Arena
02.08.19 – St. Petersburg, Saint Petersburg Stadium
06.08.19 – Riga, Lucavsala Park
10.08.19 – Tampere, Ratina Stadion
14.08.19 – Stockholm, Stockholm Stadion
18.08.19 – Oslo, Ullevaal Stadion
22.08.19 – Wien, Ernst-Happel-Stadion

^