Pop, Metal, Klassik und Tanz – Szene38
15. Dezember 2018
Konzert-Tipps

Pop, Metal, Klassik und Tanz

Pop meets Classic 2019 – Fabian Riaz und Night Laser sind erste bestätigte Acts

Das große Pop-Rock-Klassik-Theater-Spekatakel geht in die nächste Runde: Pop meets Classic in der Braunschweiger Volkswagen Halle. Foto: Undercover.

Das große Pop-Rock-Klassik-Theater-Spekatakel geht in die nächste Runde. Pop meets Classic 2019 steigt am Samstag, 27. April 2019. Ab 20 Uhr könnt ihr in der Volkswagen Halle Braunschweig live dabei sein. Freut euch wieder auf einige interessante musikalische Acts. Tickets gibt’s hier bei Undercover.

Gesangstalent und Glam-Metal-Band

Fabian Riaz, Sänger und Multi-Instrumentalist aus Schöningen, stand schon häufig auf den Bühnen der Stadt – und seit seinem ersten Auftritt beim Magnifest im Jahr 2012 auf dem Zettel der Pop-Meets-Classic-Kandidaten. Nun gelangte der Verlobte von Ex-„The Voice”-Gewinnerin Jamie-Lee Kriewitz, im Rahmen seiner Teilnahme bei der diesjährigen Ausgabe von „The Voice of Germany“ unlängst zu nationaler Bekanntheit. Der 30-Jährige wird er mit seiner Stimme sicher auch in der Volkswagen Halle für ganz große Emotionen sorgen. Ebenfalls live dabei sind Night Laser. Die mittlerweile in Hamburg ansässige Glam-Metal-Band, deren vier Mitglieder Benno (Vocals), Hannes (Guitar), Robert (Bass) und Jonas (Drums) allesamt aus Braunschweig stammen, orientiert sich musikalisch, optisch und performativ am Heavy Metal und Hard Rock der 80er Jahre. Eingängige Hook-Lines, ausgefeilte Riffs, intensive Action auf der Bühne sind das Markenzeichen der Truppe.

Äthiopischer Pianist und John-Travolta-Tanzdouble

Für besondere Stimmung wird sicher Ray Ghiorgis, Pianist mit Wurzeln in Äthiopien und einer faszinierenden Lebensgeschichte sorgen. Er kam vor fast 30 Jahren nach Braunschweig. Zudem begleitete er musikalisch bereits offizielle Staatsbesuche in Äthiopien wie etwa von Queen Elizabeth II. oder dem Schah von Persien, Reza Pahlavi und tourte als Keyboarder mit der Band Soulful Dynamics durch Europa. Der beherzte Braunschweiger Jung Patrick Dudek ist als Choreograph und Tänze bekannt. Der im Jahr 2002 zum besten John-Travolta-Tanzdouble Deutschlands gekürte Startänzer und Sieger des Michael-Jackson-Dance-Contests im Jahr 2010 ist zudem professioneller Beatboxer und Musikpädagoge und verband schon 2015 auf der Pop-Meets-Classic-Bühne Tanz und Beatboxing zu einer einmaligen Performance. Für Pop Meets Classic 2019 wird Patrick wieder mit einer ganz speziellen Tanz-Crew antreten.

Chor und Staatsorchester Braunschweig

Was ebenfalls bereits feststeht, ist, dass der Chor des Braunschweiger Staatstheaters unter der Leitung von Georg Menskes 2019 auftritt. Auch das Staatsorchester Braunschweig unter der musikalischen Leitung von Helmut Imig ist dabei. Die „Pop meets Classic“-Band mit dem künstlerischen Leiter von Pop Meets Classic, Christian Eitner, sowie Markus Schultze als bewährter Moderator, sind am 27. April 2019 natürlich ebenfalls dabei.

Auch interessant